Full text: Zeitschrift für Philosophie und Pädagogik - 15.1908 (15)

Pannwitz: Psychologische Fehler im geometrischen Elementarunterricht 255 
 
Psychologische Fehler im geometrischen Elementar- 
unterricht 
Von 
R. Pannwitz in Wanngee bei Berlin 
I. Grundsätze 
Was ich hier vorbringen will, das Stammt alles aus eigner Erfahrung. 
Ich weiß, daß manches davon auch Schon Sonst geSagt worden ist, 
und ich freue mich darüber. Aber ich werde es darum hier nicht 
ausglasgen, weil ich den ganzen ZuSammenhang meiner Erfahrungen 
geben will. 
Jede Wisgenschaft ist eine Art Psychologie, denn gie ist eine 
geistige Ordnung eines geistigen Stoffes. Nun findet man aber öfters 
in der WisgenSschafit und ganz begonders in der Schulwissengehatft, 
daß der Stoff in ganz äußerlichen, oder wenigstens in äußerlich 
gewordenen Ordnungen dargeboten wird, gegen die Sich der gelbst- 
tätige Geist empört. 
Da ist dann an die Stelle des Logos das Systema getreten, und 
mit dem Systema kann der Selbsttätige Geist nichts anfangen, weil 
er nur mit Seinem eigenen Logos an den Stoff herankann. Aus der 
Qual eines Solchen Widerstreites entsteht dann eine Psychologie der 
betreffenden Wisgengehalt. 
Die Pädagogik einer Wisgengchaft ist eigentlich nur ein be- 
Sonderer Fall ihrer Psychologie. Ein bestimmter Wisgensstoff Soll 
dem Schüler, wenn er danach verlangt, und leider: auch oft genug, 
wenn er nicht danach verlangt, dargeboten werden. Und die Kunst 
iSt, daß er ihm 80 dargeboten wird, daß er ihn aus möglichst ge- 
ringer äußerer Anregung möglichst frei und gelber Schafft. Und 
da ist nun das SyStem noch viel Schädlicher, wie für die Wisgen- 
Schaft gelbst. 
Was ich hier verguche, das ist: zunächst einige Grundsätze für 
die allerallgemeinste pSsychologische Ordnung des geometrischen 
Klementarstoffes zu geben, und diese Grundsätze dann auf besondere 
Gelegenheiten anzuwenden, aus denen ich gie mir übrigens gelbst ge- 
wonnen habe. . Daß ich nur von der Geometrie spreche, also von 
gar keiner Zahl, das hat einen ganz äußeren Anlaß: ich müßte über 
das Allerelementarste bei der Zahl und beim Zahlenunterricht 80 viel 
Sagen, daß es den Raum hier Sprengen würde. 
Nun Sollen die Grundsätze, wie ich gie mir fürs erste formuliert 
habe. hier folgen:
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.