Full text: Hamburgische Schulzeitung - 8.1900 (8)

252 
a) linden-Asyl, Alexanderstrass6 32, St. GeoPS 
 
 
|] 
im Laden : Alexanderstr. 32, St. Georg. 
 
Bürsten, Korbwaren, Stuhlsitz- Flechterei. 
Hausfrau unger Lager von begstgearbeiteten Hausstandsbürsten u. Korbwaren, Verkauf 
Preisverzeichniss auf Wungsch franco zugegandt. 
Fernsp. 3906, Amtil!. 
Wir empfehlen Jeder 
Stühle zum Neubeflechten der Sitze und Körbe zum Reparieren werden gern abgebolt 
und zurückgebracht. 
Schriftliche Bestellungen, auch für weibliche Handarbeiten und Klavierstimmen erbeten, 
 
freundlichen Zuspruch bittet 
 
Peters Höh' zum Kiekeberg | 
iet den Herren Schulvorständen zu Schülerausflügen bestens empfohlen. 
Speisen und Getränke zu den billigsten Preigen. 
Schuljugend ist die Begichtigung von verschledenen Urnen und Opfer- 
Steinen. Aufenthalt für Pengionäre (a Person 3 M. per Tag.) Um 
 
+ 
 
NB. Lehrreich für die 
& 
Mid. 
 
 
W. Schuster. 
 
 
 
 
 
Auskunft erteilt der 
Juaubelversamminng 
Br es Allgemeinen SchiesSwig-Hoisteinischen 
Lehrervereins 
vom 80. Juli bis 1. August. 
x 
 
 
 
Reichskriegshafen, Kaiser Wühelm-Ranal, Universität, Seebade- 
anstalten, herrliche Buchenwälder, angenehmer Sommeraufentbhalt. 
„ verkehrsverein Kiel“. 
Ernst & von Spreckelsen 
Gegründet 1821. 
Hamburg. 
Alle Arten Sämereien. 
Reichsbank-S&iro-Conto. 
Haupt-Contor u. Gartensam.-Abth.: Gr. Reichenstr. 3, Fspr. Ami 1, No. 2412. 
Feldsamen-Abth. und Speicher: Brandstwiete 18, „ » 1, „ 
Gärtnerei und Probefelder: Hirtenstr. 
1836--97 im Ganzen 165 Medaillen und Ehrenpreise. 
5932. 
V, „ 333. 
1897 in Hamburg die meisten, 
46, 
105 (10 goldene) Medaillen, davon für Gemüge grosse und kleine goldene Staatsmedaille, 
Sowie Ehrenpreis des Herzogl. Braunschwg. 
8 goldene Medaillen. 
000000920020000100000020006460000 
Weingrogshandlung FG. AUST, 
Wandsbecker Chaussee 219-221, 
gewährt den Herren Lebrern „zeit ca. 
20 Jahren einen Rabatt von 10/0 
Spevcialität: Medizinalweine. 
000000008000000102000000000000 
Pj in allen Preisl., gebr. v. 200--375 M, 
140035 neue von 400---1000 4., b. 15 Jahre 
Garantie. Coulante Bedingungen. Aeltere In- 
Strumente nehme in Zahlung. 
F. R. Trübzger, Bartelsstr. 23. 
Mitglieder d. Lehrer- Vereins 10 pCt. Rab. 
Allerhöchste Auszeichnungen: Orden, Staats- 
Medaillen etc. 
MMER 
Pianinos -- Flügel -- Harmoniums 
Brstklass. Fabrikate ; längste Gar 
Fabrik: W. Emmer, Berlin 270, 
Seydelstr. 20. 
Preisliste, Musterbuch umsonst. 
Eerren Lehrer erhalt. b. Barzahl. 20*/o Rab. 
und Freisendung, bei Abzahlung entsprech. 
 
 
 
 
ng, 10Jahre 
Garantie, bequeme Zahlweiſe v. MEI monail. 
an, Originalpreiſe ohne Preigerhöhnng, auf 
Wunſch frk. Probeſendung. Referenz, illuſtr. 
Katalog gratis. 
Den Herren Lehrern bei Selbſtbedarf oder 
aütiger Empfehlung 10 pCt. Vergünſtigung, 
außerdem bei Baarzahlung 8 pCt. Sct. 
BSeorao Hoffmann, Pianofabrikant, 
Berlin SW. 19, Leoipzigeratr, 50. 
 
- Lünebg. Staats - MiniSteriums, für Blumen 
Prigges Gaſthaus, Eveſtorf, 
in nächſter Nähe des Kiekeberges, 1*/2 Stunden von 
Moorburg, empfiehlt ſich den geehrten Lehrerkollegien 
für die Schülerausflüge. Großer Garten mit 
vielen Lauben „end IHattigen Säumen; Spielplas s 
Gebölz; gr. Saal 
Limonade und "Milch 3 Glas 5 Pf. und 10 Pf. 
H. 3. Prigge. 
 
Hötel und Pension Waldesruh, 
Aumühle, 
bietet bei Schönster Lage im Sachsenwalde, 
direkt am Bahnhof, mit Veranden u. 2 grosSsen 
Sälen vergehen, Schönsten Aufenthalt f.Sommer- 
gäste u.Touristen. Zimmer m.Pension v.4.4.-- an. 
Bei Schülerausflügen ermägsigte Preise ; 
Anmeldung grösserer KlasSenzabl erwünscht. 
Ernst Groth. 
Für Schülerausflüge 
„Sihn durch ſeine romantijHe Lage das Fährhaus 
„Jacgersbronnen“ 
fich jelbſt. E8 jei de8halb denen, die es nicht kennen, 
ein BeſucF zum Verſuch beſtens empfohlen, ven 
 
j lieben langjährig treuen Beſuchern aber entbiete ich | * 
freundlichen Gruß! 
Der Menſc<enfreſſer. 
„Alsterhöhe“ Wellingsbüttel 
20 Minuten von der 
Endstation der Ohlsdorfer Strasgenbahn. 
Schöner Garten mit vielen Lauben. 
Touristen, Klubs, Vereinen und Schulen Sehr | 4 
zu empfehlen. 
MittagstiSsch M. 1.50, kein Weinzwang. 
E. Michelsen. 
 
- I Rud. Tbach Sohn | 
 
FÜr Schülerausflüge 
empfehle den geehrten Herren Lehrern meinen auf 
das beſte eingerichteten, mit 3 Kajüten verſehenen 
Salon-Dampfer „FREIA“ 
unter den günſtigſten Bedingungen. Das Schiff 
iſt mit allen Schußvorrichtungen verſehen und 
kann ca. 700 Kinder faſſen für Touren nach 
Moorburg, Schulau, Falkenthal, Lühe u. |. w. 
Anfragen ſind zu richten an den Kapitän und 
Eigentümer des Schiffes 
J. J. Quast, 
St. Pauli, Langeſtraße 42, pt. 
Fernſprecher : Amt Ja, Nr. 1426. 
den 
FÄL SCHÜBTAUSRÜNG 735 
Herren Lehrern meinen auf das begte ein- 
gerichteten, mit 2 grossen KaJjüten versehenen 
Rad - Dampfer „Union B“ 
etwa 700 Kinder fassend. 
JT. I. Becker in Altenwärder, 
Kapitän und Eigentümer des Schiffes. 
Das Schiff liegt von morgens 8 bis nach- 
mittags 4 Uhr in Altona: bei der Fischmarkt- 
brücke zur Begichtigung. 
Adr. in Altona: J.« C. Stahl, Gr. Elbstr. 8, Tel. 574. 
NB. Kennzeichen : B am Schornstein. 
B hat ein Jahrhundert lang Pianos für M 
WS lehrer gebaut und Sich dabei zur 8 
8 Pflicht gemacht, stets alle ihre Wünsche j 
zu berücksichtigen, 80 dass henute das | 
Piano von 
 
empfehle 
 
 
 
  
Hof-Pianofortefabrikant 
Sr. Maj. des Königs und Raisgers, 
R Barmen - Berlin »- Bremens 
| Hamburg - Köln, 
„das Lehrer-Piano““ heissen darf unter 8 
alen anderen 
PIANO 
hr Filiale: e: Hambur 6] VoCKBN IGE Wa 14, | 
  
  
 
 
Zu beziehen durch jede Buchhandlung 
iSt die in 37. Aufl. erschienene Schrift des 
Med.-Rath Dr. Müller über das 
ferven= und 
Seaual=Eytem 
FreizuSendung für 1 4. in Briefmarken. 
Curt Röber, Braunschweig. 
 
 
|: 
5000000000000080000000 
G&G. Eritzgsche 
Buchhändler 
Hamburg, Gerhofstrasse 8 
S dittet Seine Freunde und Gönner um ihren 
6 Besuch bei Bedarf billiger 
T* aus allen Wisgenggebieten und ſreund- 
liche Weiterempfehlung. 
2 2 + DÜCDEr-Ankani Zu Düöchsten PreiSen, *.: 
2 26 Lagerkataloge unentgeltlich 
12000000000000000000000.00004 
0000006 
1060006606068 
0.00 
1: 
Verlag und Dru> von Schröder & 'Jeve, Hamburg, Kleine Reichenſtraße 9/11
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.