Full text: Hamburgische Schulzeitung - 23.1915 (23)

 
 
Spürifiicilung + Paul Günther, Hamburg 21, Bachſtr. 17 
iu Dr. Th. Körner, Hamburg 19, Otteröbe>allce 21. 
Zeplap * Dr. Wilhelm Lühr, Hamburg 23, Eilenau Nr. 114, 
ZS Fernſprecher: Grunvpc 4, Nr. 3864, Nebenſtelle 5. 
Bezugs: Vierteljährlich Vrark 2,00 frei ins Haus. 
20 Pfg. Wuzetgen: Betitzeile von 63 mm Breiie oder deren Raum 50 Pfg., Reklamezeile von 20 mm Breite in Korvushöshe oder 
eren Raum 1 Mk. 
 
Gebriftieiter und Derleger ſind zu dez Lahnen 
gerufen; den Verleger veririit Lehrer PV. Roelof, 
Hamburg 23, Fichteßr. 30, die Stzrifileiter Rektor 
A. Struve, Samburg-Lublsbüttel, Zummelsbättler 
LaxdKraße 121. 
 
Inhalt. Seite 
Unſere Krieger . - + + . . 141 
Aus HambUirg . 500000 iw br ir x = ÄH 
Rundſchau. o.o ou u u u u + 143 
Büchermarkt . . . v00-04444-- 0 0 0 x + 144 
 
ammtgentamch, 
Unfere Krieger! 
Zur Raiſer und Reih &karben dein Heldentod: 
Dr. Ad. Herm. Bayer, Oberrealjhule St. Georg, 
Leutn. d. R., im Füſilier-Regiment 86, Inhaber des 
Eiſernen Kreuzes. 
Hermann Gebler, Seilerſtr. 43, fiel am 2. Juli im 
Weſten. 
Verwundetſind: 
R. Cl a us, Vierländerſtr. 71, Oberſchenkelſchuß. Berlin, 
Reſ.-Lazarett Prinzenſtr. 70. 
Rich. Schlorff, Rellingerſtr. 15, Schuß durch die Bruſt, 
liegt in einem Feldlazarett bei Ypern. 
Das Eiſerne Kreuz erhielten: 
Paul Rieckmann, Schwenckeſtr. 91, Landſturmmann. 
C. Clauſen, Humboldtſtr. 30, Gefreiter. 
I. Stark, Oberlehrer a. d. Realſchule in Barmbeck, 
Offizier-Stellvertreter im Marinekorps5. 
A. Krawinkel, Moorburg, Feldwebel - Leutnant im 
Landwehr-Inf.-Reg. 76, 14. Komp. 
Wilhelm Bick, Oberaltenallee 78, Offiz.-Stellvertreter 
Landw.-Inf.-Reg. Nr. 85. 
Kriegsgefangenodervpermißt: 
O. Großlaub, Tornquiſtſtr. 19. Vermißt in Rußland. 
K. Gen<>, Sachfenſtr. 41. Bermißt ſeit dem 4. 6. 15 
in Frankreich. 
Herm. O. L. Detjen, Angerſtr. 31. Seit dem 309. 5. 
in ruſſiſcher Gefangenſchaft. Saransk, Gouvernement 
Pienza (Penſa). 
Bernhard Stuht, Kohlhöfen 22. BVermißt ſeit dem 
16. 2. Befindet ſich jezt in ruſſiſcher Gefangenſchaft, 
Baikalſee, Sibirien. 
Wochenſchrift für das geſamte hamburgiſche Schulw 
Beſtellungen beim Verlag, den Buchhandlungen oder der Poſt. Ginzelnummer 
Bei Wiederholungen Ermäßigung. 
Fonngüöend, 5en 
KRE in ddr ede nemme Ine DI NWR ARI AAR IHE AIN H SEE EBE DIE Ee M NI es CI NH ILN E32 SEE Ie 
  
GET LRERE 
Pl 
Die „Hamburgiſche Schulzeitung“ erſcheint jeden Sonnabend | 
Beiträge und Zuſchriften ſind an die Schriftleitung, alle 
anderen Sendungen, insbecjondere Bücher und Zeitſchriften, 
find an ven Verlag zu richten. 
- Kommiſſionär: Paul Eberhardt in Leipzig. === 
ei 
Bgeti 
HM Fun 
KEI IR 
 
 
Beilagen nach UVebereinfunft. 
Be. 31. 
Ti de PA SCARRED S ml 
31. Zuli 1915. 
  
ZÄus Hamburg. 
Unſere Spende. Für Juni iſt nachträglich noch eingegangen: 
Kriegs- Rotes Kriegs- Rotes 
hilfe Kreuz hilfe reutz 
Nemmun, „meme Namen, „emma Sm, „eme Namens, „ams 
Fuhlsbüttlrd.115 130,00 39,00 Eppd. Landſtr. 17 10,60 38,00 
Bürgerweide 21 16,600 30,60 Hoheweide 18 85,06 536.00 
Strejowitr. 20 160,90 25,00 Boßberg 21 460,00 27,90') 
Tornquiſtitr. 19 383,00 15,00 - 
Die JZuliſammlung. 
Kurze Mügren 39 35,00 189,00 Svitalerſtr. 6 148,09 103,062) 
Böhmkenjtr. 5/6 45,90 40,00 Böhmzäkenitr. 13 355,06 100,00 
Böhmhkenſtr. 15 435,09 49,00 Holjienwall 15 50,09 13,00 
Holſtenwall 16 75,00 83,00 Holſtenwall 17 118,06 149,00 
Midcgaelisjtir. 11 44,60 -- Müßlenſtr. 4 20,00 45,00 
Mühlenſtr. 14 45,00 40,00 Bäckerbreitg. 72 509,00 87,00 
Holſtenwall 124 70,09 39,00 Boolſjtr. 5 318,53 20,00 
Boolſtr. 16 103,00 76,00 Altonaerſtr. 88 =- 45,00 
Hopſenjtr. 30 107,50 110,00?) Jägerſtr. 46 27,50 178,00 
Kampitr. 89 48,00 28,00 Laeiszijtr. 12 110,09 140,00 
Ludwigſtr. 7 1035,00 55,00 Ludwigſtr. 9 80,00 35,00*) 
Paulinenjtr. 6 50,00 70,00 Baulinenjtr. 8 153,00 33,00 
Schanzenſtr. 105 60,00 509,00 Seilerſtr. 41 3,00 42,00 
Taubenjtr. 2 37,00 46,00 Ausjc<lgrwg. 16 88,00 102,00 
AusicOlgrwg. 18 128,00 60,50 Nusjc<hlgrwg. 98 23,00 45,09 
Ausic<lgrwgI. 100 65,00 115,00 Borg2ih 5 1335,00 211,00 
Brackdamm 14 30,00 70,00?) Brackdamm 16 33,00 14,00 
Minenſtt. 3 8000 a Münzer 6 75,00 90,00 
N jtr. ' -- Münzlſtr. 75, ' 
Nagelsweg 71 65,00 124,90 Nagelsweg 73 867,00 87,00 
Norderſtr. 168 40,00 140,00 Norderſtr. 165 170,00 55,00 
Repſoldſtr. 22 25,00 13,00 Roſenallee 113 49,00 36,00 
Roljenallee 37 25,00 40,00 Rojitockerſtr. 62 147,00 145,00 
Sachſenijtr. 41 ==“ 23,00 Stiftſtr. 69 40,00 130,00 
Binderſtr. 34 1100,00 320,00*) Kielortallee 18 809,00 90,00 
Kielortallee 2980 85,00 60,00 Papendamm 5 130,00 1109,60 
Bismarckſir. 88 20,00 83,00*) Bismarckſtr. 835 70,00 195,00*) 
Eduardſtr. 28 15,090 48,00 Eppendrfwg. 65a 99,09 107,00 
Eppendrfwg. 65b 114,00 165,00 Hoheweide 12 10,00 70,00 
Hoheweide 15 10,00 25,00 Hoheweide 16 230,00 60,00 
Lutterothſtr. 78 45,00 92,00 Moorkamp 3 5535,00 20,00 
1) Bon dieſer Summe ſind 22 Mk. für erblindete Krieger 
beſtimmt. | 
2) Bon dieſe“ Summe ſind 20 Mk. für Kriegsgefangene 
beſtimmt. 
3) Bon dieſer Summe ſind 10 Mk. für Kriegsgefangene in 
Rußland und 5 MK. für erblindete Krieger beſtimmt. 
?) Außerdem 10 Mk. fürs Brockenhaus. 
s) Bon dieſer Summe ſind 3 Mk. für den Roten Halbmond 
und 2 Mk. für Sanitätshunde beſtimmt. 
s) Von dieſer Summe ſind 300 Mk. für erblindete Krieger 
beſtimmt. | 
*) Von dieſer Summe ſind 20 Mk. für erblindete Krieger 
beſtimmt. 
s) Von dieſer Summe ſind 30 Mk. für den Roten Halbmond 
und 15 Mk. für Gefangenenhilfe beſtimmt.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.