Full text: Wochenschrift für katholische Lehrerinnen - 37.1924 (37)

68 
tmö tue (heicblectiiciircnnung ou.d)ju)ut)tert, wenn das auoj aus manajexlei 
Gründen nicht üoftaU möglich war. Sdj. 
P. Paulinus Schöning. UnsereMSdchenerziehung. Verlag Auer. 
^^kin^verbuch, aus den Ergebnissen einer Nundsrage an ehemalige In. 
«itutsickülermnen eine kritische Würdigung der katholischen Klosterpensionatc 
' q^ftalien. vie Stellunanahme zu einzelnen Problemen erscheint mir noch 
L raahast Die Var" ellungr welle zeigt Übergänge vom IraduioneUen, ab- 
oelchliffenen Ausdruck Z'i lebendrqer husche. Der versuch ist dankbar z 
begrüben, und es ist nur zu wünschen, daß er zu weiterer Forschung an 
den Gucllen anrege. VÜ. 
Stellenvermittlung. 
Leiterin: Fräulein (E. Schulz. Berlin.Steglitz, Breitestraße 7, 
an die alle Zuschriften zu richten sind. 
a) Stellenangebote. 
Fam. im Saargebiet sucht zu 3 Kn. von 10 —15 3- eine erfahr., enero. 
für Lpz. gepr. Lehr. (11.) 
zur Lpz. von Schwestern geleitet, wird eine für Gesang und Turnen 
gepr. Lehr, gesucht. (192) 
Für Lpz. im ttheinl. von Schwestern geleitet, wird eine für Zeichnen 
oepr Lehr, ges, wenn möglich mu einem zweiten Fach. (196.) 
" G:äfl Fam. im Rheinl. sucht zu 2 Kn. von 10 u. 6 3- eine für Lpz 
gepr. Lehr, im Aller von 25-35 Körperpflege und Instandhalten der 
Garderobe Bedingung. (I.) 
Für Lhi- in einer Großstadt wird eine für Zeichnen und Turnen gepr. 
Lehrkraft gesucht. (10) 
Für eine Komwunikantenanstalt in der Diaspora wird eine für Hand- 
arb. und ksauswiruch. gepr. Lehr, als Helferin ges. Gehalt Kann nichr gez. 
werden. Es wird freie Station und etwas Tajaengeld gewährt. (24) 
Aöl. Fam. m 5chle-w holst, sucht zu 2 Kn. im Alter o. 11 I. u. 2 M. 
der 4. Lpi.-Kl eine erfahr, für Lhz. gepr. Lehr. Latein wird vom haus- 
geiftl. erteilt. (2?.) 
Fam. in Wests, auf d. Lande sucht Lehr. f. 6jahr. schwach beg. IN. (31.) 
Fam. in Thur, sucht zu 2 IN. von 10 u. 12 3- nicht zu junge Lehr., 
o.e die Schulart,. oeaufjiqllgt, tteligions. u. Mustkunt. erteilt und im Haus. 
halt dilft. (33.) _ ~ r 
<bräfl. Fam. i. Schlef. sucht f. Lhz. gepr. Lehr. z. 2 M. v. 13 u. 9 X (34J 
Zam. i. Wests, sucht f. Lpz. gepr. n. z. jg. Lehr. z. 1 Kn. v. 143. (Zyn 
Für höh. Handelsschule in Goerschl. wrrd viplom.handelslehr. ges. (29.) 
v) Stellengesuch«. 
Erfahr, für höh. Sch. gepr. Lehr., welche auch bereit ist, sich im haus^ 
halt zu betättgen. sucht Stelle in der Aheinprovlnz. (11.) 
22jähr. tür Lpz. gepr. Lehr. (20.) 
25,ähr. f. haudw., Handarb. u. Turnen gepr. Lehr, mit 3jähr. Praxis. (26 \ 
22,äpr. für Lhz. gepr. musik. Lehr. (30.) ^ '■ 
22lähr. für höh. Sch. gepr. musik. Lehr, sucht Stelle bei jüng. Kindern 
übernimmt auch vüroardeiren und Hilfe m Haushalt. (35. i 
23jähr. ]. volkssch gepr. Lehr, such, Stelle als Sekret, auf einem Gut. (37.) 
24>ähr. für voikssch. und Turnen gepr. musik. Lehr (41) 
22jä^r. für Lhz. gepr. Lehr, mit Lateinkenntn. bis Tertia. (45.) 
24jahc. für Lhz. gepr. Lehr. (59.) 
27jäpr. für Lpz. gepr. Lehr, mit Lateinkenntn. (60.) 
24jähr. für Lhz. gepr. Lehr, sucht Stelle in Miirelüeutschl. (74.) 
Erfahr, für lhz. gepr. Lehr, welche fließend Franz, und E. gl. spricht 
und die Anfangsgründe in Lat. unterrichtet ,76.) 
30jähr., in Gesang gepr. Lehr., sucht Stelle an Schule. Bewerb, ist 
auch bereit, Klavier stunden in einem Pensionat zu geben. (80.) 
Erfahr. Kiavierlehr., welche auch den Gejangunterricht erteilen kann, 
sucht Stelle im Pensionat. (t>5) 
26;ät)r. f Lpz. gepr musik. Lehr., bes. tüchtig in den Fremdsprachen. (86.) 
31 jähr. für volkssch. gepr. Lehr., welche eigene Möbel hat, möchte gern 
eine Kinderbewahranstalt oder ähnliches anfangen. (95.) 
28jähr. für Lpz. gepr. Lehr, in Salesten. (104.) 
27,ähr. für Lpz gepr. Lehr., bes. tüchtig in Math.. Franz, u. Engl. (1(5.) 
27iähr. für Volkssch. gepr. Lehr, in Wests. (108) 
40jähr. für höh. Schulen gepr. Lehr., welche mehr. Jahre eine privat« 
schule geleitet hat. sucht Stelle in Fam. im Westen. (HO.) 
28jähr. für Volksschulen gepr. Lehr, in Wests, sucht Sülle in Fam., wo 
sie sich im Haushalt ausbildkn kann, l at mehrere Jahre Büropraxis. (111.) 
24,ähr. f. Lpz. gepr. Lehr, mit mehrjähr. Erfahrung. (133) 
Für Lpz. gepr.Lehr., die auch in Turnen, Handarb., Gesang unterr. (140.) 
23jähr. f. hauswirtsch., Handarb., Turnen gepr. Lehr, sucht Stelle im 
Pensionat. (135.) 
Haben 8ie Leüark an 
Kongregations-Bildern, -Medaillen in Aluminium, 
Altsilber, sowie passenden Halskettchen, 
so verlangen Sie Muster. Große Auswahl u. billigste Preise. 
Joh. Finger, Kirchl. Buch- und Kunstverlag, Abenheim (Hessen). 
«■nBBBBHHBBaBi 
Ein neues Emmerichbuch 
zum 10 0. Todestage der seligen Katharina Emmerich. 
Soeben erschienen: 
DlP Hprr<JAf(QCPPlp Aus dem Leben und der Schatzkammer 
Lfiw il£l I gimaaccic der seligen Anna Katharina Emmerich 
von Religions- und Oberlehrer Martin Kreuser, kl. 8° 248 8. 
In elegantem Halhleinenband G. M. 4—. Aus dem Inhalt: Gottes 
Reife — Gottes Ruf — Gottes Schule — Goltes Heim — Gottes 
Straße — Gottes Kelter— Gottes Werkstatt — Gottes Feinde — 
Gottes Prophelin — Goltes Einte — Aus der Schatzkammer. 
Rezension ans d^r Rheinischen Vo kswa* bt Nr. 34 vom 9. Februar 1924: 
Da« schönste, fiöi.mst« Enimerichhuch ist das schon in zweiter Auflage 
bei Be; ziger (b’msied du und Köln) erschienene Welk „De Herrgottsseele von 
M. Kreuser: wir kommen an anderer btelle noch darauf zurück, h er nur sein 
^hlußwort; „Laßt un* d»*n Boseustrauch betreuen ob ihrem s Jigen Sch'af! Laßt 
uns Gott vorstellen, füichLn und lieben in unserer Z*dt! L; ßl uns ehren und 
verehren die Rose vom Alünsterland, die wunderbare Herrgoltsseele! 
Damen, welche an ihrem Orte eine Gedächtnisfeier zu Ehren der 
Gottseligen zu veranstalten beabsichtigen, werden gebeten, sich 
wegen Lieferung eines schön ausgestatteten Programms mit Prolog 
an uns zu wenden. 
Verlagsanstalt Benziger & Cie. 
Einsiedeln. Waldshut. Köln a. Rh. Straßburg. 
Durch alle Buchhandlungen. 
Anfertigung von Para 
menten jeder Art. sowie 
Talaren.Biretts.Kraqen 
Fahnen für rel. u. weit!. 
Vereine, Behänge, Bal- 
dachineusw. SolideAus- 
füh'ung. Beste Empfeh 
lungen. Reelle Preise. 
Tel. 15523. 
M. Keulen, Düsseldorf, 
Schirmerstr. 8. 
Nähe Rochuskirche. 
Wer 
kann rnir die An 
schrift der Lehrerin 
Jda Weinrich 
angeben? 
Vcrta Weber, 
Lehrerin, 
Düsseldorf, 
Lcuncstratze 26. 
Des. angest. Lehrerin 
in Kirchdorf Oberschle 
siens. schöne, waldreiche 
Kegend, wünscht Tausch 
Tauschtermin: nachdem 
Abbau. 
Angeb. unt. Nr. 33 a d. 
Keschä ftsst. i. Paderborn. 
Das katholische Schulkind! 
Monatsschrift für kathol. Volksschüler, 
hauptsächlich für die obere Grundschule 
Bielefeld, Ritterst ratze 43. 
Bezugspreis 5 Goldpsg. für jede Nummer 
Am 1. April 1924 erscheint in unserem 
Verlag „Das katholische Schulkind" 
Das Blatt kultureller Jugend Pflege 
schon in der Schute! 
Das sich monatlich ergänzende 
Lesebuch neuzeitlicher Mafsculektüre! 
Die alle Unterrichtsfächer umfassende 
Kinderzeitschrift. 
Kein interkonfesstonkver Mischmasch! 
Stramm katholisch! Im besten Sinne modern! 
Tie ersten kath.° pädagogischen Schrift 
steller fchretben für „Dos katholische Schul 
kind".— Die besten kath. Poeten dichten dafür. 
Und das einzigartig Neue: Nur für 
die Lehrerschaft wtro für jede Stummer ein 
Erlautcrungsblatt, in dem der Inhalt 
niethodlsch-padagoglsch und Unterrichts fertig 
durchgearbeitet tsi, herausgegeben. 
Fordern Sie ausführliche Prospekte 
und Probenummern! 
Verlag Reonebohm & Hausknecht, 
Abt. Das katholische Schulkind, 
Bielefeld in Wests. 
Bcneöiiitiurhottcr Srüssau, 
Kreis Landeshut, Schlesien. 
Exerzitien für Lehrerinnen: 
9. bis 13. 3ult 1924 - 16. bis 20. 3ult 1924. 
Beginn am ersten Tage abends. Scblutz am 
letzten früh. Wohnung u. Verpflegung (zuf. Tag 
£ Jt) wird nachgewiesen 
Anmeldungen rechtzeitig an P. Prior 
Tausch! 
Definitiv angest. kath. 
Lehrerin in Wiesbaden 
sucht Tausch mit Kollegin 
am Niederrhein: Köln, 
Bonn bevorzugt. Grund: 
Heimat. Tauschtermin: 
nachdemBeamtenabbau. 
Angeb. unt. Nr. 10 a. d. 
Geschäftstt. i Paderborn. 
Woher? 
Ableitendes Wörterbuch der 
vcui chen Sprocke von Dr. (£. 
Wosterzleher. b.A 81.—44 T 
Leb. NM. . voll frei 6,30 
Jcr>. Tümmlers Verlag 
Berlin SW «8 «P->krsckeck 145 
Der weg zum lieben yetland. 
von INaria Koch-Voll. 
Ein durchaus neuartiges Büchlein für 
Erstkommunikanten! Kindertümliche Zwie 
gespräche, durchsetzt mit kleinen packenden 
Erzählungen und ansprechenden Bildern. 
Preis gebunden mit Farbschnitt Gm. 2,70, 
mit Goldschnitt Gm. 3.45. 
Durch alle Buchhandlungen zu beziehen, 
verlaa M. van den wyenbergb, Kevelaer. 
St« otc Schristieitnng verantwortlich: Slisavett» OTlemcf, Verlin-Steglttz, vrettestr. 7. 5ür den Anzeigenteil nur »er vertag Zerdiaand Schöninqh in Paderborn.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.