Lehrer-Penſionsverband.-
in Dresden
jezt: BiSmar>platz 8, Il.
Für 2 Kinder im Alter von 8 und 10 Jahren
wird ein Erzieher geſucht. Befähigung zur
Ertheilung von Muſikunterricht erwünſcht. An-
enehmer Landaufenthalt in der Nähe von Wien.
Bewerber evang. Konf. wollen ihre Geſuche mit
Zeugniſſen einſenden an das evangeliſche Pfarr-
amt in Wiener-Neuſtadt (Niederöſterreich).


So eben erschien die erste Nummer der
Zelischrift für Orfhogapdl.
Unparteiisches Centralorgan für die ortho-
graphische Bewegung im In- und Ausland.
Nerausgegeben von
Dr. Wiülbelm Yietor in Wiesbaden.
Monatlich eine Nummer von 32-- 48 Spaltzeiten
Preis 3 Mark haibjährlich.
Für die Freunde einheitlicher Rechtschrei-
bung, ingbesondere für Schulbibliotbeken u.
Legezirkel. Parteilose Förderung der orthogr.
Sache unter Mitwirkung der bedeutendsten
Fachmänner des In- und Auslandes. Fremd-
Sprach]. Artikel begleitet eine deutsche Ueber-
gzetzung. Progpekt u. Nr. 1 gratis. Bezug
durch alle Buchhandlungen, die Post und die
Verlagshandlung. -
RosStock, Wilh. Werther's Yerlag.

Neu erſchienen ſind:
Köpp. G., Rundſchrift-Vorlagen,. 1. Heft.
8 Blatt. Preis 50 >.
--- Kanzleiſchrift-Vorlagen, 1. Heft.
8 Blatt. Preis 50 7.
---“ Muſteralphabete. 8 Hefte 8 6 Blatt.
Preis pr. Heft 30 «7.
BenSsheim, im Oktober 1880.
Pädagogiſches Inftitut.

Verlag von Julius Klinkhardt in Leipzig.
Methodiſc< geordnete Auſgaben
„zum
kaufmänniſchen Rechnen
. mit „.
ausgeführten Beiſpielen,
Für Real- Gewerbe-, Handels- u. höhere Bürgerſchulen
von
M. Löwe,
Oberlehrer an der RealfHule 11. O. in Leipzig.
L--II. Theil. 8. geh. Preis a 80 Pf.
Reſultate zum 1.--I1. Theil. 8. geh. Preis 1 M.
Das 1. Bändchen des Löwe'ſ bezwe>t die Einführung in die Vortheile und
Abkürzungen des kaufmänniſc nens; an dieſen einleitenden Theil reihen ſich
die gewöhnli arten, während das 11. und 111 Bändchen
hauptfäclie das Gebiet des kaufmänniſchen
ehnens behandeln, nämlich im 11. die Pro-
zeut- , Zins-, Diskont»-, Termin- und Effekten-
rehnung und im I11. die Wechſel- und Waaren-
rehnung. Das Aufgabenmaterial iſt ſo zahlreich,
daß jeder Theil recht gut für zwei Kurſe ausreicht.
- Das Löwe'ſche Rechenwerk iſt bereits in zahl-
reihen höheren Schulen Sachſens und Preußens
im Gebrauche und ſtellt die Verlagshandlung bei
beabſichtigter Einführung gern ein Anſicht8exemplar
zur Verfügung.
Leipzig. Julius Klinkhardt.
Verantwortlicher Redakteur: Moritz Kleinert,
388
Änzeigen.
“Zur Errichtung einer Fachſchule, höh. Lehranſtalt, Mädchen-
penſionat 2c. iſt eine erz in jeder Hinſicht außerordentlich geeign. Beſitzung m. Park, nunr
1/5 Bahnſtunde v. Breslau in geſundeſter Wald- u. Bergluft veizvoll geleg., 3. verkauf. od. bill.
z. vermieth. Dies auh 3. allmähl. Erweit. theilweis, ſodaß gering. Mittel genag. -- Bahn-
hof, Poſt, Arzt, Apoth. 2c. am Orte. -- Gefl. Anfrag. sub X. 3282 an Rudolf Moſſe, Breslau.
Im Verlage von Julius Klinkbardt in Leipzig und Wien erscheint von Mitte
Oktober dieges Jahres ab der neue (II11.) Jahrgang des
Paedagogium,
Monatsschrift für Erziehung und Unterricht,
Unter Mitwirkung hervorragender Paedagogen
berausgegeben von
Dr. Friedrich Dittes,
Direktor des Paedagoginms in Wien.
In 12 monatlichen Heften in gr. 8".
Preis pro Quartal 3 Mark == 8. W. fl. 1,80.
Die überaus günstige Aufnahme, welche die nun complet vorliegenden beiden ersten
Jahrgänge des „Paedagogium“ gefunden, berechtigen zu der Annahme, dass diese Monats-
Schrift Sich immer weiteren Eingang in den pädagogischen Kreigen verschaffen wird.
Der Plas und Charakter dergelben wird zich auch für die Zukunft gleich bleiben ; als
Zeitschrift wird das „Paedagogium“ gich mit allen für das Erziebungs- und Schulwesen
wichtigen Fragen und Ereigpisgen der Gegenwart befasgen, als allgemeine Revue wird es
gämmtliche Bilduvgsanstalten und Bildungsmittel einer planmäsgigen und gründlichen Er-
örterung nach privcipiellen Gegichtspunkten unterziehen. Es will eine Stimme der Zeit
gein, die aber eine bleibende Bedeutung haben Soll.
Alle Buchbandlungen und Postanstalten nehmen Begstellungen entgegen.
Berlag von Siegiomund & Soeben erſchien das ſehnlich erwartete:
Polkening in Leipzig.


: Ed. Weßel und Fr. Webel, Handbuch der
emen Orthographie nebſt Wörterverzeichnis,.
Bearb.v.Beegeru.Zoube>.| 29- Aufl. oder 1, Aufl. nach amtlicher
=. . 3.AUfl.3,59M., geb. inLwd.4,55M.
Wi : PAusgewähſlfe Shriffen.
SF (Mutterſchule, Banjophie,
F Banergeſie 2c.) Bearb. v.
.“ "SBeeger u. IJ. Leutbecher.
MEET 3 M., geb. in Lwdbd. 4 M.
Comenius Leben u. pädag. Zeleutg. Von Seyſſarth.
2. Aufl. 1,30 M., kart. 1,5 M.
Eomenius' Portrait, in Stahl geſt. v. Weger. 75 Pf.
Jer Keligionsunkerrikt nac; Comenius. Von Dr.
Anordnung. 0,60 Mk.
Wir erlauben uns auf dies ausgezeichnete Werk
der in weiteſten Kreiſen rühmlic<ſt bekannten
Verfaſſer aufmerkſam zu machen.
Bertin. Adolf Stubenrauch.
Jiür Seminare, höhere Knaben- und Töchter-
ſ Soeben iſt erſchienen die fünfte umgearbeitete
Auflage von








v. Criegern. (Dix, Vorträge.) 1,5 M. Schönke, Uaturgeſchichte. Mit Holzſ Gedankengang in Comenius" Mutterſhuſe. (Ditt= | und einem Atlas illum. Abbild.
mer, päd. Studien.) 1,59 M. | 1. Teil. Das Tierreich. 2,60 M.
I II SGGG | 2. we Teil. as Pflanzen- und Mineral-
on- | reich. 2,60 M.
Soeben erſhien: „. Y Atlas von 77 Abbild. auf 24 Tafeln ium.
TIlinftr. Naturgeſchi |

| Dasſelbe Werk mit Atlas in 1 eleg. Leinen-
bande 7,70 M.
IJ. Remak in Berliin, Königſtr. 21.
Lehr- und Lernbuch
für Mittelſchulen, höhere Bürger- und
Töchterſ andere gehobene Lehranſtalten
von
Fr, Pola>, Krei8-Sulinſpektor.
3. Auflage. Kurſus 1. Repräſentanten der
3 Reihe. 1,20 M.
Es iſt ein vortreffliches Werk, wie ein
derartig zwe>mäßig angelegtes no< nicht
exiſtirt. (Poſ. Schulblatt.)
Die vorlieg. Arbeit gehört
unſtreitig zu den beſten
auf dieſem Gebiete. Schuldir. Dr. Bartels, Gera.
Daß wir es gleiß vorweg ſagen: es liegt
ein vortreffliches Werk vor. Das Buch mu


| | Die Hof-Pianoforte-Fabrik mit Dampfbetrieb
o
|
|
je
Rud. Ibach Sohn,
| | Hoſliel. Sr. Alaj. des deutſchen Kaiſers und
Königs von Preußen,
Köln
| : 40 Neuerweg. gegründet 1794. Brüdenſtr. 3.
| liefert die anerkannt beſten, ſolideſten und prei8-
|
|
4
| Barmen
|
| würdigſten Flügel und Pianinos, beſitt
|

| | anerkennende Urtheile von Muſikautoritäten
wie Liſzt, Hiller, Gernoheim, Zeiß, Weber, Polk-
; mar, Erk u. A., Preismedaillen der Weltaus-
|! ' n
die weit breitung finden, wir wollen es Y- ſtellungen in Aachen, Düſſeldorf, London, Aliona,
ie weiteſte Verbreitung finden, wir wollen es Y' iladelphig, Breoden, bietet ſpeziell den
angelegentlihſt empfehlen. (Deutſhe Sculz.)P Wien, , . .
Furjas 1 hat in dieſer 3. Aufl. eine % | | Herren ehrern die größten Vortheile dur<
abgeſchloſſene Form erhalten, daß er auch für ff | reife und Ee ie ue
9 Üä i kann. 8 ' “
vlksSſchulverhältnifſe dienen kann allen“ Bahnſtationen Deutſchlands.
Adreſſe gefl. Fenau zu beachten.
einfache
Bei Franko - Einſend. von 1,30 M. ſendet
franfo R. Herros6 Verlag, Wittenberg.
!
'



j
l
Drud und Verlag von Julius Klinkhardt in Leipzig und Wien.

DresSden-N., Alaunftr. 71.
Hierzu eine Beilage von Julius Klinkhardt in Leipzig.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.