408
Beurteilungen und Anzeigen.
heiligen Stätten, der Landschaft, der Volkssitten macht das Buch besonders inter
essant. Es eignet sich sehr für die reifere Jugend, zumal in der Konfirmations-
zeit, und kann auch Gebildeten dringend zur Lektüre empfohlen werden. Auch
Religionslehrer und Prediger werden das Buch nicht ohne Gewinn zur Hand
nehmen, um ihren Worten mehr Anschaulichkeit zu verleihen, die für die Beleh
rung des Volks und der Jugend so überaus wichtig ist.
B. M.
Wie die alten Denkmäler in Egypten, Ninive und Babylon die
geschichtliche Wahrheit des alten Testaments beweisen. Vor-
trag von C. Richter. 2. Aust. Leipzig, G. Boehme, 50 Pf.
Dieser ausführliche Vortrag gibt eine sehr geschickte Zusammenstellung der
wichtigsten Resultate auf dem Gebiete der neuesten Ausgrabungen, Keilschrift-
und Hieroglyphen-Entzifferungen in Egypten, Ninive und Babylon, und zeigt,
wie dieselben überall, oft überraschend und bis in das einzelne, die Geschichts
daten des alten Testaments bestätigen. Jetzt erst beginnt diese älteste Geschichte
vor unsern Augen aus den Gräbern aufzusteigen. Wer sich über die bisherigen
Entdeckungen schnell orientieren will, dem wird dieses Schriftchen gute Dienste
leisten.
Z. C. S.
Bei dieser Gelegenheit erinnern wir an die hübsche, populäre, illustrierte
Schrift unseres Vereinsgenossen Mürdter: Geschichte von Assur und Babel. Ko.
Hermann Ruete. Anthologie geistlicher Lyrik aus neuerer und
neuester Zeit. Zum Gebrauch für Lehrer und Seminaristen. (Pädagogische
Bibliothek Band 7.) Carl Meyer (Gustav Prior). Hannover. 95 S. 1 M.
Auf kleinem Raum liegen uns hier 150 der schönsten Lieder der geistlichen
Lyrik unsres Jahrhunderts vor in einer Sammlung, bei der wir nur den etwas
kleinen Druck zu beklagen haben, der allerdings durch den geringen Preis einiger
maßen entschuldigt werden mag. Die beliebtesten Dichter finden wir hier ver
treten und von ihnen wieder die schönsten Perlen ihrer Dichtungen. Auch bietet
diese Anthologie Lieder für bestimmte Anlässe, die wir in unsern Gesangbüchern
oft nicht berücksichtigt finden, wie: „Fürbitten für den König". Lieder für Schul
feste. für die Grundsteinlegung zum Schulhause, für Mission rc. Recht hübsch
sind auch die kurzen biographischen Notizen über die einzelnen Dichter am Ende
des Buches.
B. M.
Lieder des Glaubens und Höffens von H. Bonar. Aus dem Englischen
übertragen von Elisabeth Erbkam. Leipzig. G. Boehme. Kart. 1,60 M-,
fein gebunden 2,40 M.
Diese meist tief empfundenen Dichtungen aus glaubensinniger und im
Leiden geübter Seele lesen sich auch in der Übersetzung recht gefällig. Sie wer
den manchen tröst- und haltbedürftigen Kreuzespilger behilflich sein, sich zurecht
zufinden, und können deshalb zu Gelegenheitsgeschenken empfohlen werden.
Z. C. S.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.