410
Beurteilungen und Anzeigen.
Aus deutschen Lesebüchern. Dichtungen in Poesie und Prosa erläutert
für Schule und Haus. Unter Mitwirkung namhafter Schulmänner heraus
gegeben von R. und W. Dietlein, Dr. R. Gosche und Fr. Polack.
Berlin, Th. Hofmann. II. Band. 5,40 M.
Als wir vor Jahresfrist den ersten Band obigen Werkes (cfr. Monatsblatt
1882 pag. 185) ausführlich anzeigten, schloffen wir unsere Besprechung mit
folgenden Worten: „In allen Teilen der Erläuterungen und Besprechungen
lernen wir die Herren Verfasser als vielseitige und scharfsinnige Pädagogen
kennen, die mit vollem Verständnis für das Wohl der Jugend unsere nationalen
Dichtungen in einer Weise behandeln, daß durch sie Charakter, Geist und
Willen der Kinder mehr und mehr wachsen und erstarken müsse. Allen Lehrern
und Schulinspektoren können wir das Werk aus innerster Überzeugung warm
empfehlen." Vorstehende Worte finden auch auf den vorliegenden Band
voll und ganz Anwendung. In demselben sind 442 teils poetische, teils
prosaische Lesestücke in meist immer musterhafter Form behandelt. Das Werk
ist infolge unserer Empfehlung in vielen hiesigen Schulen angeschafft worden
und wird mit bestem Erfolge benutzt. Möge es im Interesse der Schule auch
anderwärts zahlreiche Käufer finden!
Stettin. A. S.
Für unsere Frauen und Kinder.
Der Verlag von Friedrich Andreas Perthes, Gotha, brachte uns vor
Jahresfrist ein sehr schönes, ernstes Buch: „An die Braut von einer
Silberbraut." Aus dem Dänischen übersetzt von L-Fehr. Heute erhalten wir
aus demselben Verlage ein Seitenstück dazu. „An die Mutter von einer
Großmutter", übersetzt von L. Fehr, mit Titelbild. 1882. Preis elegant geb.
M. 4. Dies zweite Werk erscheint äußerlich in eben so schönem Gewand, elegan
tem Papier, gutem Druck wie das erste. Innerlich ist es so gediegenen, ernsten-
seinfühligeu und lehrreichen Inhalts, daß wir dies schöne Buch auf das wärmste
allen Frauen empfehlen möchten.
Fünfzig Fabeln für Kinder von W. Hey. Mit Bildern von Otto
Speckter. Gotha, Friedr. Andr. Perthes. 1883. Jubiläumsausgabe,
ü 50 Pf. — Wir müssen es dem rastlos thätigen Verleger aufs wärmste danken,
daß er das 50jährige Bestehen des beliebten Kinderbuches auf eine so reizende
Art feiert, indem er eine sehr anständige und ungewöhnlich billige Ausgabe
dieser volkstümlichen und poesievollen Fabeln erscheinen läßt. Die Heyschen
Fabeln mit den allerliebsten Speckterschen Bildern haben zwar schon längst eine
ungewöhnliche Verbreitung gefunden; durch diese neue Ausgabe kann das Buch
nun aber auch in ärmeren Kreisen Eingang finden und wird dadurch noch vielen
Kindern und manchem Erwachsenen Segen bringen.
Das Wissen der Gegenwart.
Professor Dr. Jul. Jung in Prag hat sich die Aufgabe gestellt, in
zwei Bänden dieser Bibliothek uns „Leben und Sitten der Römer in der Kaiser
zeit" zu veranschaulichen. Der erste Band enthält in vornehm schlichter Form

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.