Hilfsbücher für den evangelischen Religionsunterricht. 441
Hilfsbücher für den evangelischen Neligionsnnterricht.
Biblische Geschichte als Unterrichtsgegenstand in unserm heutigen
Sinne trat erst zu Anfang des achtzehnten Jahrhunderts in den Schulen
auf, als Joh. Hübner sein biblisches Historienbuch erscheinen ließ. Zwar
fand Hübner sehr viele Nachahmer, aber erst seit Zahns epochemachender
Arbeit konnte sich die Ansicht Bahn brechen, daß die Schule „ihr eigent
liches Anschauungsmaterial für den Religionsunterricht in den biblischen
Geschichten habe." Die Gliederung einer biblischen Geschichte in Abschnitte,
die schon Zahn anbahnte, ist in neuerer Zeit zweckmäßig weiter aus
gebildet werden. Jnl übrigen hat sich die Gestalt dieser Bücher, wenn
wir von der Aufnahme veranschaulichender Illustrationen absehen, nicht
wesentlich geändert. Die alte Streitfrage, ob den Schülern ein Historien
buch in die Hand gegeben werden müsse oder nicht, scheint neuerdings
zu gunsten des Historienbuchs entschieden zu sein.
Von den vielen biblischen Geschichtsbüchern kleineren und größeren
Umfangs, mit und ohne Erklärungen, liegen mir alte und neue vor. Erstere
sind längst bekannte Freunde, die nur durch einige kurze Worte ihren
Gönnern in Erinnerung gebracht werden dürfen; sie seien hier zuerst
genannt:
1. I. G. Freihofers, Dekan in Nagold, Biblische Geschichten für mittlere
und obere Schulklassen, nebst einigen Schulgebeten und Nesponsorien der
Schüler. Mit 58 Bildern in Holzschnitt. 5. Auflage, besorgt vom Schulrat
Mosapp in Stuttgart. Stuttgart 1883. W. Nitzschke. Preis 80 Pf.
Den — wenn auch mit einigen Abweichungen von der Lutherschen Über
setzung — im engen Anschluß an den Bibeltext erzählten Geschichten geht eine
Inhaltsangabe voran, welche die im Text dargestellte Geschichte des Reiches
Gottes auf Erden kurz und klar erkennen läßt. Den einzelnen Geschichten sind
ausgedruckte Sprüche nebst Spruchstellen, Katechismusstücke und Liederverse an
gefügt. Das Buch ist nicht nur für die Schule, sondern auch für die Kinder
stube sehr zu empfehlen.
2. A. Wehner, Auserlesene biblische Historien für evangelische Schulen. Mit
8 Holzschnitten und 6 Karten. Vierzehnte Auflage. Gütersloh 1883.
C. Bertelsmann. Preis 80 Pf.
Der auf dem Gebiete der Methodik des Religionsunterrichts rühmlichst be
kannte Herr Verfasser bietet uns in vorliegendem Buche die in weitesten Kreisen
bekannte „Gütersloher biblische Geschichte" in erweiterter Umarbeitung dar. Das
Buch soll ein „ausführliches Lehr- und Lesebuch der Geschichte des Reiches Gottes
auf Erden" sein und unterscheidet sich darum schon durch seinen größeren Umfang
von allen andern „biblischen Historien." Aber auch in seiner ganzen Anlage,
besonders in der Gliederung und den den einzelnen Abschnitten und Geschichten

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.