448
Zweigverein Greifenberg. Personalnachrichten.
vorübergehen zu lassen. Dieselbe soll schon am 31. Oktober stattfinden, damit
Kollisionen vermieden werden. Auch hat ja der diesjährige 31. Oktober eine
besondere Bedeutung für den Deutschen Evangelischen Schulverein: er ist sein
30jähriger Geburtstag. Superintendent Lic. Hoffmann gedenkt eine Ansprache
zu hallen; weiter stehen Vorträge vom Gymnasiallehrer Meinhof und dem Haupt
ordner unseres Vereins in Aussicht; den Schluß soll ein gemeinsames Abendessen
bilden. Es werden noch besondere Einladungen mit genaueren Angaben erfolgen.
Zweigverein des Kreises Greifenberg i. P.
Donnerstag, den 18. Oktober, abends 6 Uhr: Vereinssitzung in der Aula des
Gymnasiums zu Greifenberg i. P. Verhandlung über das Zusammenwirken
von Schule und Haus zur Erziehung. Referenten: Archidiakonus Kühl-
Greifenberg und Lehrer Wille-Wisbu. Nachher gesellige Vereinigung.
Personalnachrichten.
Aufgenommen:
I. Brandenburg: 1. v. Hertzberg, General-Lieutenant in Franfurt a. O.
2. v. Ranke, Pastor, Potsdam. 3. (für 1884) Major v. Schönfeldt.*)
II. Elsaß-Lothringen: Dr. Alexi. Gymn.-Dir., Mitglied des Kaiser!.
Oberschulrats, Mülhausen i. E.
III. Hamburg: Götze. Hauptlehrer. Vorsitzender des Evangelischen Lehrer
bundes in Hamburg.
IV. Hannover: l. Bonatz, Pastor, Hoyerhagen bei Hoya. 2. Kahrs.
Pastor, Freiburg a. Elbe.
V. Hessen-Nassau: 1. Friedr. Fürer, Pfarrer, Volkmarsen in Kurhessen.
2. Karl Eduard Fürer, 1. Pfarrer an der Brüderkirche zu Kassel. 3. Hart-
mann, Pfarrer in Thurnhosbach, Post Bischhausen (Reg.-Bez Kassel). 4. Lohr,
Metropolitan in Heiligenrode bei Bettenhausen. 5. Dr. Weber, Oberlehrer.
Frankfurt a. M.
VI. Ostpreußen: Krukenberg, Superintendent, Preuß. Holland.
VII. Pommern: 1. Freyer, Pastor. Jassow b. Kammin i. P. 2. Frl.
Charlotte Kolbe, Lehrerin, Greifswald «.für 1884).
VIII. Rheinprovinz: 1. Ad. Lindenborn, Pfarrer, Odenhausen bei
Wetzlar. 2. Paul Wischmeyer, Lehrer, Burg-Gladbach, Reg.-Bez. Köln.
IX. Schlesien: Brückner, Kreisschulinspektor und Pfarrer, Frieders
dorf a. d. Landskrone b. Görlitz.
*) Herr Prof. Strack-Berlin wird um Mitteilung der Adresse an den
Schriftführer ersucht.
Inhalt. Heintze: Die Aussprache fremder geographischer Eigennamen in
der Schule. — Lettau: „Wissenschaftliche" und „evangelische" Pädagogik. — Thesen
zur Konferenz des Zweigvereins im Kreise Greifenberg i. P. — Königin Elisabeth
von Preußen und der Papst. — Magister femiua. — Hilfsbücher für den evan
gelischen Religionsunterricht. — Eine Bitte im Interesse des geographischen Unter
richts. — Zum Luther-Jubiläum. — Eingegangene Schriften. — Litterarisches. —
Zweigverein Stettin. — Zweigverein im Kreise Greifenberg i. P. — Personalnachrichten.
Druck von Herrcke & Lebeling in Stettin.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.