168
II. Abteilung. Zur Geschichte des Schulwesens rc.
benahm ihm die Lohe die Sprache, und er verschied. Seine Asche aber ward in
den Rhein gestreut."*)■
4. Die Folgen von dem Tode des Hus.
a) Der Märtyrertod des Hieronymus.
b) Die Hussitenkriege (kurz).
Vertiefung.
Was bewog Hus, in Feindschaft mit de in Papste und der
Kirche zu treten? —
Wie zeigte er seinen Gemeindegliedern den Weg zur Seligkeit? (gutes
Beispiel, Predigt von Buße und Heiligung). Wieso führten die meisten andern
Geistlichen die Christen auf Irrwege? (Wunderglauben. Unfehlbarkeit des Papstes,
schlechtes Beispiel). Was befähigt Hus zum erfolgreichen Kampfe gegen die
Irrlehren? (fleißiges Studium der Heiligen Schrift und der Schriften anderer
Streiter Christi •— Wykleff, kluger, scharfblickender Geist, große Wahrheitsliebe,
herzinnige Teilnahme mit der Seelennot des Volkes, starker Wille, kühner Mut,
unerschütterliches Gottvertrauen).
Wie urteilen wir über die Kampfweise des Hus und seiner
Feinde? —
Welche Kampfmittel wendet Hus an? (Predigt, Lehre, Schrift, Gebet; er
will die Seelen durch heilige Beredsamkeit gewinnen). Wieso stimmt seine
Wirksamkeit mit Gottes Willen überein? Mit welchen Mitteln kämpften seine
Feinde? (Bannfluch des Papstes, Drohungen der Bischöfe, Wortbrüchigkeit des
Kaisers, schmachvolles Gefängnis, qualvoller Tod; sie wollen durch Gewalt die
Stimme des Geistes dämpfen). Wieso handeln sie gegen Gottes Willen?
Wie zeigt sich Hus noch im Gefängnis als Seelsorger? —
(Veranlaßt seine Freunde zur Fürbitte, zur Ergebung in den göttlichen
Willen, zur Standhaftigkeit, erinnert sie ermutigend an die Schicksale anderer
frommer Männer, belehrt sie über die Schlechtigkeit seiner Feinde und sucht Trost
für seine Sünden im Kreuzestod des Heilandes.)
Weshalb widerruft Hus nicht? —
(Nicht aus Trotz und Starrköpfigkeit, sondern weil er nicht feige und un
wahr sein und gegen Gottes Willen thun wollte, er mußte seine Lebensaufgabe
erfüllen.)
Verknüpfu ng.
Nennt andere Christen, die ihre Überzeugung mit dem Tode besiegelten!
(Stephanus, Apostel, Märtyrer). Wie war Hussens Streben dem der Märtyrer
ähnlich? (Menschen zu wahren Christen machen). Wie erklärt sich aus der
Wirksamkeit sowohl Hussens als der Märtyrer die Feindschaft der Gegner?
(mahnten zur Nachfolge Christi, schmeichelten nicht den Machthabern). Woraus
schöpften sie den Mut zu sterben? (Vorbild Jesu, Liebe zum Herrn, Hoffnung
auf besseres Jenseits). Wieso hatte Hussens Bekennertod einen ähnlichen Segen
wie der der Märtyrer? (überzeugt von der Wahrheit der Lehre, begeistert zu
ähnlichem standhaften Leiden).
Zusammenfassung.
Welche Bedeutung hatte Hus für die Verbesserung der
Kirche Christi?
i) Ulrich Reichenthal a. a. O.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.