Jakob Beyhl. Die Befreiung der Bolksschullehrer rc.
169
Durch Hussens Leben und Leiden wurde die Sehnsucht der heilsbegierigen
Seelen nach einer Reformation der Kirche noch lebhafter als vorher. Sie er
kannten, daß eine solche Reformation nicht durch Papst und Konzilien stattfinden
konnte. Nach seinem Tode blieb die bange Frage offen: Wer wird die Kirche
reformieren ?
Anwendung.
Es ist zu zeigen, wie Hus und Johannes der Täufer Vorläufer größerer
Männer waren. Hussens Verhör ist mit dem Christi zu vergleichen.
Zeige das Gift des Fanatismus an Hussens Feinden!
Wie bewährt sich Hus in der Nachfolge Christi?
Matth. 5, 10—12. Matth. 10, 32. 38. 39. Mark. 8, 34. Joh.
16, 2. 2. Tim. 4, 7. Offb. 2, 10.
Wie können wir nach Hussens Vorbild handeln?
2. Bitte. 3. Artikel.
Wach auf, du Geist der ersten Zeugen.
Ein feste Burg (besonders Str. 4).
Mir nach, spricht Christus.
Jakob Beyhl. Die Befreiung der Volksschullehrer aus
der geistlichen Herrschaft?)
Dörpfeld sagt einmal an einer Stelle in der „Leidensgeschichte": „Die
nationale Politik, welche durch die deutsche Geschichte in eine Sackgasse geraten
war, hat in Bismarck einen Durchbrecher gefunden. Die in eine ähnliche Sack
gasse geratene Schulreform harret noch auf einen solchen." Die Ausführungen
Beyhls, veröffentlicht in dem Jahrbuch einer aufstrebenden jungen Partei — und
zwar an erster Stelle — stärken die Zuversicht, daß, wenn dieser Mann kommt,
der die Einsicht und den Mut besitzt, die Schulreform weiterzuführen, er auf
Hilfstruppen, die im parlamentarischen Felde ständen, rechnen dürfte und nicht
mit gebundenen Händen dazustehen brauchte. Beglückende Aussicht, die allein
schon das Herz mit Wonne erfüllt, die uns die Gewißheit giebt, daß wir in
den 10 Jahren doch weiter gekommen sind, seitdem der große Anwalt der Schule
die Augen geschlossen hat, nicht ohne tiefe Sorge zu empfinden für die weitere
Ausgestaltung des Volksschulwesens, aber in seinem Fundamentstück uns das Testament
hinterlassend, das der Vollstreckung harrt, und in demselben gleichsam wie Mose
hineinschauend in das Land der Verheißung. Glückliche Konstellation der Dinge,
verständlich für den, der weiß, wie einem Dörpfeld der Gesundungsprozeß der
Parteien eins der wichtigsten Anliegen gewesen ist; vergleiche seine auch heute
noch überaus bemerkenswerte und geistvolle Kritik der „traditionellen politischen
Parteien" in der Leidensgeschichte. Auf diesen Mann und sein heroisches Ringen
weist auch Beyhl in seiner Abhandlung hin und giebt damit zu erkennen, daß
er auf seinen Schultern steht. Dörpfeld hat, so heißt es S. 24, die geistliche
Schulaufsicht in pädagogisch-administrativer Hinsicht für höchst unzweckmäßig, in
9 Sonderabdruck aus „Patria" 1902 (Jahrbuch der „Hilfe"), herausgegeben
von Fr. Naumann. Buchverlag der „Hilfe". Berlin-Schöneberg 1902. 26 S. 20 Pf.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.