288
I. Abteilung. Abhandlungen.
tätigfett, die für den Aufsatz in Anspruch genommen werden, sich auch
auf die einzelnen Wortbilder übertragen,
ä) Man laßt die eigentlichen Aufsatzübungen — und zwar mit Rücksicht auf
das mangelhafte Rechtschreiben — meist erst im 5. Schuljahre auftreten.
Des Rechtschreibens wegen sollten sie aber nicht einen einzigen Tag
zurückgestellt werden. Es muß im Gegenteil wünschen, daß die Aufsatz
übungen recht frühe, jedenfalls im 2. Schuljahre, wenn auch in der
allerbescheidensten Weise, auftreten. Vier Jahre Rechtschreibeübungen
ohne diese Anwendung machen lassen, wäre etwa dasselbe, wie wenn die
Kinder, die noch nicht grammatisch richtig sprechen können, so lange nur
das korrekt Vorgesprochene nachsagen dürften, bis sie nicht mehr so
viele Sprachfehler machen. — Bei den kleinen Aufsatzübungen auf der
Unterstufe halte der Lehrer darauf, daß die Kinder die Wörter der
Gleichschreibung als solche richtig schreiben; die wenigen schreibschwierigen
Wörter, besonders die der Anversschreibung, die voraussichtlich in den
kurzen Arbeiten vorkommen, übe er mit den Kindern ein und vermeide
so die gröbsten orthographischen Verstöße. Die Sicherheit in der
Gleichschreibung wird durch diese Übungen von Woche zu Woche wachsen,
während die Fehler gegen die Andersschreibung nach und nach von
selber wegfallen, wie dürre Zweige von einem gesunden Baume.
VI. Das onomatische Wörterheft.
a) Das onomatische Wörterheft wird vom Sachunterricht verlangt. Einige
Beispiele mögen seinen Begriff erläutern:
das Gewand (winden) - die Umhüllung, das Kleid,
der Wahn - die unbegründete Meinung,
wähnen - ohne Grund annehmen,
der Argwohn - der arge Wahn, der Verdacht,
stocken (Stock) - wie ein Stock steif werden; gehemmt werden,
die Form - die Gestalt,
formieren - gestalten, bilden,
reformieren - in eine andere (frühere) Form bringen; verbessern,
die Uniform - die einförmige Kleidung usw.
Über den Umfang der zu erklärenden Wörter entscheidet allein der
Sachunterricht. Manche Wörter der 1. Stelle werden hier wiederkehren.
U) Besondere Arbeit für das Rechtschreiben erwächst nicht, da die Kinder
die Wörter ja geschrieben haben. Um sie zu nötigen, sich die Wort
bilder zu merken, lasse man die schwierigen Wörter buchstabieren,
c) Der Wert für das Rechtschreiben ist sehr groß. Die zu erklärenden
Wörter nebst den Erklärungen sind sämtlich eine wesentliche Bereicherung
des Rechtschreibens.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.