III. Abteilung. Litterarischer Wegweiser.
443
Magnus. Merkbuch für Wetterbeobachter. Hannover u. Leipzig 1902, Karl Meyer.
0,80 M.
Selbstunterricht. Original- Methode Toufsaint-Langenscheidt. Einführung in den Selbst
unterricht der Russischen Sprache. 1. Brief. Berlin 1902, Langenscheidtsche Verlags-
buchhdlg. 1 M.
Jülich. Stenographie und Volksschullehrer. Hildesheim 1900, Herm. Helmke. 0,25 M.
Hempel. Lehrgang der deutschen Einheitsstenographie Gabelsberger. Wolfenbüttel 1899,
Hecknersche Druckerei 0,10 M.
Hilf dir selbst. Dein eigenerLehrer. System Stolze-Schrey. Vereinfachte Stenographie.
Zum Selbstunterricht. Aachen C- H. Georgi 0,50 M-
Hempel. Kurzschriftliche Gabelsberger Blätter. Diese Zeitschrift erscheint monatlich und
kostet jährlich 1,50 M. Aachen, A. Jacobi &. C.
Gehrig. Jean Jacques Rousseau. Sein Leben und seine Schriften. 1. Bd. Rousseaus
Leben und seine „Bekenntnisse." 2. Bd. Rousseaus politische Schriften. Halle
a. d. Saale 1901, Herm. Schrödel.
H. Schimpf. Rundschrift Heft 1 0,50 M. Heft 2 0,15 M. Kanzleischrift 0,80 M. Leipzig,
Alfred Hahn.
Schreiber. Die Neureglung der Schul-Unterhaltungspflicht. Stettin 1902, Paul
Niekammer. 0,75 M.
Wilkens. Bleibet im Herrn! Ein Wort auf den Lebensweg. 2. Aufl. Kart. 0,50 M.
Oldenburg, Gerhard Stalling.
Blatz. Neuhochdeutsche Schulgrammatik für höhere Lehranstalten Karlsruhe 1901, I.
Längs Verlagsbuchhandlung. 2,20 M. gebd. 2,60 M.
Frank. Kleines Tonkünstlerlexikon. Enthaltend kurze Biographien der Tonkünstler früher
und neuerer Zeit. Leipzig 1902, Karl Merseburger, geh. 1,60 M. gebd. 2 M.
Börner & Dinkler. Lehrbuch der Französischen Sprache. Ausgabe E. I. Teil Leipzig
u. Berlin 1901, B. G. Teubner.
Schneider. Zahlentafel für Geschichte; Religion (jüdische Geschichte und Kirchengeschichte).
Erdkunde. Naturkunde, Technik; Litteraturkunde (deutsche, französische, englische) und
Pädagogik. Leipzig 1902, Ferdinand Hirt & Sohn. 0,20 M.
Panten. Bau und Leben der Pflanzen. Breslau 1902, Ferd. Hirt. 1,50 M.
Jander. Aufgaben zu deutschen Aufsätzen. Breslau 1902, Ferd. Hirt. 1 M.
Hohmann. Methodik der einzelnen Unterrichtsfächer in zeitgemäßer Gestaltung. Bres
lau 1902, Ferd. Hirt. 4,50 M.
Ulrich Tiem: Methodik für das Freihandzeichnen in Volks-, Real- und Bürgerschulen.
Ravensburg, Otto Maier.
1. Teil: Das elementare Freihandzeichnen. (100 S.) 2 M.
2. Teil: Das Zeichnen auf den oberen Stufen. (105 S.) 2 M.
Didaktik und Methodik des elementaren Freihandzeichnens. Der Lehrplan.
(88 S.) Ebda. 1,60 M.
Orthographieblätter für die Hand der Schüler. (32 S.) Gumbinnen, C. Sterzels
Buchhandlung (Gebr. Reimer). 15 Pfg.
Dr. med. Th. Sommerfeld, Edgar Jaffe und Johannes Sauer: Wegweiser für die
Berufswahl. (160 S.) Hamburg, Agentur des Rauhen Hauses. Geb.
Dr. Heinrich Pudor: Die neue Erziehung. Esiays über die Erziehung zur Kunst und
zum Leben. (340 S.) Leipzig, Hermann Seemann Nachf. 4 M.
Dr. Hermann Tögel: Der konkrete Hintergrund zu den 150 Kernsprüchen des religiösen
Memorierstoffes. (120 S.) Dresden, Bleyl u. Kämmerer (Inh. O. Schambach).
2 M.
Die deutsche Rechtschreibung. (16 S.) Trier, Fr. Linhsche Buchhandlung, Friedr. Val.
^Lintz. 15 Pfg.
R. Schwemmer: Restauration und Revolution. (151 S.) Leipzig, B. G. Teubner.
Geb. 1,25 M.
W. Pongs: Entwürfe zu Lektionen über die wichtigsten Anwendungen des Galvanismus.
(24 S.) Leipzig, Dürrsche Buchhandlung. 40 Pfg.
Winckler-Hardtmann: Buchführung und Wechsellehre. (195 S.) Leipzig, Feodor Rein
both. 1,50 M.
I. Westphal: Hilfsbuch für den Religionsunterricht. (140 S.) Leipzig, Dürrsche Buch
handlung. 1,70 M.
R. Günther: Deutsche Lautlehre. (96 S.) Geb. 1,30 M.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.