III. Abteilung. Literarischer Wegweiser.
227
maßgebend sein kann, da er den Sachgebieten der Heimat eine zentrale Stellung an
weist, so kann er doch ein Vorbild für die Aufstellung eines individuell-örtlich aus
geführten Lehrplanes sein. Es sei der Beachtung bestens empfohlen.
Wolter, A.: Das Mittelschul' und Rektoratseramen. Ein Wegweiser durch die Vor
arbeiten für diese Prüfungen. 2. Verb. Auflage. Gütersloh, .C. Bertelsmann.
Preis 2,40 M.
Wer durch Prüfungen sich will schlagen, muß zu Schutz und Trutz gerüstet sein.
In dem vorliegenden Buche, das einem vollen Zeughause gleicht, findet man amtliche
Vorschriften, praktische Anleitungen zum Studium, reichhaltige Literaturangaben und
eine große Sammlung von schriftlichen und mündlichen Prüfungsaufgaben. Wenn es
auch die neuesten Verfügungen über die beiden Prüfungen noch nicht enthält, so ist es
doch als praktischer Wegweiser recht gut zu gebrauchen. Rh.
Für den 9. Mai:
Kühnhold, C., (Herzog!. Musikdirektor in Gotha): Sechs Schiller-Lieder für Schülerchor
mit Klavierbegleitung. Partitur 60 Pfg., Stimmenheft 20 Pfg. Berlin-Groß-
Lichterfelde, Chr. Friedr. Vieweg.
Die kleine Sammlung enthält 6 der schönsten Lieder Schillers, von Joh. Friedr.
Reichard und Joh. Rud. Zumsteeg komponiert. Für Sologesang sind „Das Mädchen
aus der Fremde" und „Lebt wohl, ihr Berge", für Chor und Soli „Der Alpenjäger"
und „Die Worte des Glaubens", als Duett „An den Frühling" und „Die Hoffnung"
gesetzt. — Wenn wir auch in unseren Volksschulen nicht alle Nummern verwerten
können, so bietet sich doch das eine oder andere Lied für eine event, geplante „Schiller
feier" — und sie sollte nirgends fehlen — als geeignete Bereicherung des Pro
gramms an. Schwell.
Lomberg, August: Friedrich Schiller in seinem Leben und Wirken. Langensalza,
H. Beyer und Söhne. 110 Seiten. Pr. 75 Pf.
Bauer, Alexander: Unser Schiller. Der deutschen Jugend gewidmet. Schöneberg-
Berlin, E. Rhode. Pr. 25 Pf. 63 Seiten.
Kinzel, K. Dr: Schiller-Abend. Verlag der Buchhandlung des Ostdeutschen Jünglings
bundes, Berlin 0. 54. Pr. 75 Pf. 63 Seiten.
Wohlrabe, Dr.: Schillerbüchlein. Zum Gedenken der 100jährigen Wiederkehr des
Todestages des Dichters. Mit 36 Abbildungen. Leipzig, Dürrsche Buchhandlung.
160 S. 1000 Expl. je 60 Pf. 2000 Expl. je 50 Pf.
Florin, A.: Die unterrichtliche Behandlung von Schillers Wilhelm Tell. Chur,
. F. Schuber. Pr. 2,10 M. 165 S.
Grimm, Jakob: Rede auf Schiller, gehalten in der feierlichen Sitzung der Königlichen
Akademie der Wissenschaften am 10. Nov. 1859. Gütersloh, C. Bertelsmann.
Schade, daß die Anzeige so schöner Schillerbücher, wie sie in erster Linie für den
Gebrauch und die Verteilung bei der Schillerfeier selbst bestimmt sind, fast schon zu
spät kommt! Besonders bedaure ich, daß die so empfehlenswerte Schrift unsers Mit
arbeiters Rektor Lomberg nicht schon im vorigen Heft angemeldet werden konnte;
nach Inhalt, Ausstattung und Preis eignet sie sich mindestens ebensogut zur Massen
geschenken in den Schulen wie das damals empfohlene Siegmund'sche Büchlein.
Dasselbe gilt von Rektor Wo hlr ab es Schillerbüchlein, das allerdings ohne festen
Einband, aber mit zahlreicheren Abbildungen versehen ist, als die beiden erstgenannteu.
Noch weit mehr auf Massenverteilung ist das Gedenkbüchlein von Alexander
Bauer angelegt. Ein Heft von 63 Seiten, mit gutem Inhalt und 11 Abbildungen
für 15 Pf. in Partienpreisen; mehr kann man wirklich nicht verlangen.
Prof. Kinzel hat hübsche Programme zu einem Schillerabend zusammengestellt,
mit Prolog, Gedichten und passenden Szenen aus Tell und Wallenstein.
Eine sehr gründliche methodische Behandlung von Wilhelm Tell bietet nach
Herbartschen Grundsätzen Florin.
Schillerfreunde werden auch gern zu Jakob Grimms geistvoller Rede zum
100jährigen Geburtstage des Dichters greifen, der mit Recht jetzt wieder neu an
geboten wird. ' v. R.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.