261
III. Abteilung. Literarischer Wegweiser.
Elternabende.
Berninger, Joh.: Ihre Bedeutung für Schule und Haus. Ein praktischer Ratgeber
zur Einrichtung der Elternabende. Wiesbaden, Otto Nemnich. Preis 2,20 M.,
geb. 3 M.
In dem 1. Teil bietet Vers, im wesentlichen sein aus dem 1. internationalen
Kongreß für Schulgesundheitspflege in Nürnberg gehaltenes Referat über „die Organi
sation der Elternabende," worin er die Notwendigkeit des Zusammenwirkens von
Schule und Haus mit aller Bestimmtheit hervorhebt, die mancherlei Versuche zur Er
reichung des Zusammenarbeitens (Besuche, Besuchswochen oder -stunden, Schulfeiern)
schildert und dann die Gestaltung der Elternabende behandelt.
Der 2. Teil enthält vier Vorträge, die auf Elternabenden gehalten worden sind.
Dieselben behandelten „die Mithilfe des Elternhauses bei der Erfüllung des kaiser
lichen Mahnwortes „dem Volke soll die Religion erhalten werden", „Wahrung und
Förderung der gesundheitlichen Verhältnisse unserer Jugend" und „die schädlichen
Wirkungen des Alkohols auf Körper und Geist des Kindes".
Die Begeisterung für die Elternabende ist leider schon wieder sehr abgeflaut, da
man meist doch nicht" die Kreise bekommt, die man erreichen möchte; wo man sie aber
halten kann, da sollte man sie ja pflegen, nur nicht wie es jetzt Mode hier und
da wird, reine Unterhaltungsabende daraus machen. Bezüglich der Themen aus der
Gesundheitspflege wäre es sehr wünschenswert, wenn tüchtige und beliebte Ärzte dabei
mitwirkten, da es doch ihr eigenstes Gebiet ist.
Verschiedenes.
Becker, Friedr., (weil. Pfarrer u. Rektor in Kirchberg (Hunsrück), z. Z. Pfarrer in
Klein-Rechtenbach (Kr. Wetzlar): Port Arthur auf dem Schulgebiete. Ein Bei
trag zur Schulaufsichtsfrage. Wetzlar. F. Schnitzler Ww.
Bekanntlich war die Synode Wetzlar eine der wenigen rheinischen Synoden (vergl.
Dezemberhest „Die Rheinischen Synoden und die geistliche Ortsschulaufsicht" vom
Herausgeber), die sich gegen die Aufhebung der geistlichen Ortsschulinspektion erklärte.
Nun hat der Ref. unter dem obigen „zeitgemäßen" Titel sein Referat dem Drucke
übergeben. Mit Interesse habe ich es gelesen, da es mit warmen Worten einer Ver
ständigung zwischen Kirche und Schule auf dem pädagogischen Gebiete die Bahn
ebenen, die fachmännisch - technische Beaufsichtigung dagegen mehr dem Kreisschul
inspektor überlassen möchte. So lange aber die geistliche Ortsschulaufficht in ihrer
jetzigen Gestalt bestehen bleibt, ist beides verbunden, mag auch der einzelne Geistliche
noch so wenig den „Vorgesetzten" herauskehren, und wir halten fest daran, daß es
nicht nur im Interesse des Lehrerstandes liegt, wenn die geistliche Ortsschulaufsicht fällt,
sondern ebensosehr in dem der Kirche. Gerade hier am Niederrhein, wo in vielen
Schulgemeinden die geistliche Aufsicht aufgehoben ist, zeigt es sich, daß die befürchteten
Schäden nicht eingetreten, sondern Geistliche und Lehrer sich näher gekommen sind und
nun wirklich, wenn beiderseits der gute Wille vorhanden ist und die Herzen von Liebe
erfüllt sind, für die heranwachsende Jugend in treuer Arbeit zusammenstehen. Port
Arthur ist nach langem Kampfe gefallen; der geistlichen Ortsschulaufsicht wird es nicht
anders gehen, mag auch die Zeit dafür jetzt noch nicht gekommen sein.
Pähold, Schuldirektor in Tharandt: Zur Schulverfassung. Anregungen und Gesichts
punkte zur Weiterentwicklung des deutschen Bolksschulwesens. Leipzig, E. Wun
derlich. 86 S. Preis 1,20 M.
Eine Reihe trefflicher Aufsätze — unter besonderer Berücksichtigung sächsischer Ver
hältnisse — über Kultur und Schule, allgemeine Volksschule, Schulorganisation, Fort
bildungsschule, Volkshochschulen, Schulverwaltung, Schulvorstand, Schulaufsicht, Lehrer
bildung, Fortbildung des Lehrers und Konferenzen.■ Das Buch ist zu empfehlen, da
es über zahlreiche Fragen der Schulverfassung kurz und klar orientiert. Rh.
19

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.