366
II. Abteilung. Zur Geschichte des Schulwesens rc.
Hochgeehrte Versammlung! Ich komme zum Schluß. Ich möchte mir nur
noch erlauben. Ihnen, und besonders den Freunden der Konfessionsschule, ein
Wort in Erinnerung zu bringen, das einst Herr Seminardirektor Voigt aus
gesprochen hat. Es mag uns auch heute als Mahnung gelten. „Nur wenn die
konfessionelle Volksschule die Kraft besitzt, sich immer wieder zu verjüngen, alte,
unbrauchbar gewordene Wege aufzuopfern und, den Blick auf das unwandelbare
Ziel gerichtet, wo es nottut, neue Bahnen einzuschlagen, nur dann wird sie die
Schule der Zukunft sein, zum Segen unseres Volkes und zum Heil des Vater
landes." —
Zur Geschichte der Schul-
wesens. » Biographien.
Korrespondenzen. M m
II. Abteilung.
Q 9
Lehrproben, m
Erfahrungen aus dem
Schul- und Lehrerleben.
Der Laternenmann.
Eine Skizze „nach der Natur" aus dem Anschauungsunterricht
des zweiten Schuljahres, zugleich ein Beitrag zur „städtischen"
Heimatkunde.
Ia. Einführung und allgemeine Vorbesprechung.
L. Dieser Tage war hier an unserer Schule mal die ganze Straße auf
gewühlt. Da habt ihr immer geguckt, was die Männer machten.
1. Sch. Die haben da eine Laterne versetzt. — 2. Sch. Da hatten
sie einen Ofen und eine Pfanne, da war Blei drin. Und das Blei war
zuerst ganz hart, und dann war es weich. Und damit haben sie das Rohr
dicht gemacht. — 3. Sch. Und wenn das Blei dann kalt war, war es
wieder hart.
L. Die Laterne habt ihr euch doch auch mal besehen.
Sch. Ja, wenn man die ansteckt, dann kann man nicht sehen, daß da
eine Lampe drin ist, das brennt ganz von selber.
L. Was brennt ganz von selber?
Sch. Das Gas.
L. Vom Gas wollen wir uns heute erzählen. Ihr wißt ja schon allerlei davon.
Sch. Manche Leute haben auch in der Stube Gaslampen. — Und manche
haben sogar Gas in der Küche und kochen das Esten da drauf. — Und
ich hab' einmal gesehen, wie ein Mädchen ein Bügeleisen mit Gas hatte. —
Wenn man Gas haben will, dann muß man den Kranen aufmachen,
und wenn man kcins haben will, dann muß man zumachen. — Und wenn
man dann ein Streichhölzchen drüber hält, dann geht's so: puff — dann
ist es an. — Und wenn die Leute dann nicht zudrehen und schlafen des
Nachts, dann sterben sie. — Einmal, da hat's bei Denkhaus vom Gas
einen argen Knall gegeben, da ist das Schaufenster bis bei Schmitz vor die
Tür geflogen, da war es in tausend Stücke gegangen. — Manchmal riecht
auch auf der Straße alles nach Gas, dann war da ein Rohr gesprungen. —
Dann kommen die Männer mit einer Pumpe und probieren mal, wo es sitzt.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.