Seite,28
Pädagogische Post
-kr.»
Verein kath. Lehrer Dortmunds. Versammlung am Dienstag, 31. Jan.
'f 1922. nachmittags 5 Uhr im Gesellenhause, Silberstraste. 1. Rück
blick und Ausblick. 2. Jahresbericht. Kassenbericht. Berichte der
Ausschüsse. 3. Besetzung der Schulleiterstellen. Unser Vereinsfest
, - dieses Winters findet statt im Biedermeier, Wcstenhellweg, Freitag,
3. Februar 1922, abends 7 Uhr. Die Vertrauensleute werden ge
beten, den Vierteljahrsbeitrag n Höhe von 30 Mark abzuliefern.
Crtsverein Arnsberg und Umgegend. Nächste Versammlung am Mitt
woch, t. Februar 1922, nachmittags 2 Uhr im „Börsengarten" in
Arnsberg. Tagesordnung: 1. Vortrag: „Das Beobrch^ungszechnen
und seine Pflege in der Schule." (Walter.) 2. Beiträge. 3. Ein
gänge und Verschiedenes.
Knngkchrergruppe Dortmund. Versammlung Mittwoch, 1. Februar 1922
bei Stoltefuß-Brechten. Treffpunkt 4 Uhr Eingang zum Gräving-
holz. Vortrag: Annette von Droste - Hülshosf.
»rath. Lchrerverein Haltern (Wests.) Nächste Versammlung Donners
tag. 2. Fearuar, nachmittags 5 Uhr im Vereinslokal (Cafe Böhmer).
Tagesordnung wird in der Versammlung bekanntgegeben. Zahlung
des Beitrages für das 1. Vierteljahr, sowie des Beitrages (1. Halb-
tahr) der Mitglieder der Krankenkasse hat bis 1. Februar zu erfolgen.
Lehrrrverein^ Ochtrup und Umgegend. Nächste Versammlung am Mitt-
lvoch, 1. Februar, nachmittags 3V6 Uhr im Hotel zur Post m Ochtrup.
1. „Die Heimatgeschichte Ochtrups." (Koll. Köschenbleck.) 2. Bericht
über die Jubelversannnlung. 3. Neuwahl des Vorstandes.
Bezirks-Verein Edersberg. Mittwoch, 1. Februar, nachmittags 3 Uhr:
Konferenz bei Benno Müller, WeyherS. Erhebung der Beiträge
für das laufende Halbjahr.
Ortdverein Greven und Umgegend. Mittwoch. 1. Februar nachmittags
4,30 Uhr: Versammlung. 1. Bericht über die Jubel- und Ä^ertreter-
versammlung in Bochum. 2. Abänderung der Statuten. 3. Auf-
stellen eines Arbeitsplanes. Weitere Ausgestaltung des Verein-
lebens. In der Versammlung wird unbeschadet späterer Nachzahlung
gen von jedem Mitglied ein Betrag von 100 Mark eingezogen.
Ortsvrern Olpe, Stadt und Land. Mittwoch, 1. Februar, nachmittags
8 Uhr im „Löwen" Versammlung. 1. Vortrag Wollfchläger. 2.
Referat über Jugendbewegung. 3. Verschiedenes.
K. L. B. Effen-Stadt. Am Donnerstag, 2. Februar, Vorstellung in
der Volksbühne: Tie Laune des Verliebten — Die Geschwister.
Karten sind zu haben bei C. Lillotte, Franzstr. 12, Schule 1; Jos,
Hegmanns, Grünerweg 5, Sch. 20; G. Rindermann, Julienstr. 108,
Sch. 27; Joh. Kölking, Wandastr. 26, Sch. 34; Fr. Neusen. Alten
essen, Sch 3; Heinr. Kreul, Dellwig. Krasenbruch 75; Hub. Abel,'
Copeonikusstr. 8, Sch. 14; Heinr. Paßmann, Köntgsteinerstraste 6,
Schule 17.
Kreislehrerverband Aachen Land. Vollversammlung, Samstag, 4. Febr.,
nachmittags 3,15 Uhr (pünktlich) im „Berliner Hof", Aachen. Tages
ordnung: Konrekwr, Berufsberatung, Sterbekasse, Bibliothek, Ver
gütung s. Fortbildungsschule und Privatunterricht. Lehrerrammcr-
wahl, Teuerungszulage. Krankenkasse, Wahl des Vorsitzenden.
Kath. Lchr7r-Ber. des Stadt- und Landkreises Neuß. Am Samstag,
4. Februar findet im Wintergarten der Bürgergesellfchaft in Neust
unser FamiUcnabend statt. Der Beginn ist auf 5 Uhr nachmittags
angesetzt. Wir bitten unsere Mitglieder mit ihren Familien
angehörigen recht zahlreich zu erscheinen. Gäste willkommen. Unsere
Arb'.itgemcinscbaft tagt dieskNal ausnahmsweise am Freiiag,
8. Februar, nachmittags ^6 Uhr in der Kreuz schule. Einziger
Gegenstand der Tagesordnung: Besprechung des Lehrplanes der
Grundschule.
Preisrätsel! -©*
fistSi
Für Oie 10 besten Lösungen sind
wertvolle Preise ausgesetzt.
Einsendungen bis zum 10. Februar 1922 an die
Geschäftsstelle der „Pädagogischen Post“.
Habe zirka 80 Zentner rein überseeischen
Rauchtaback
Grob-, Krüll- un- Schagschnitt
in V, und V,o neutralen Packungen zum
preise von 28.— Mk. pro Pfand, sofort
lieferbar, abzugeben.
H. Vennebusch,
Warenöorf i. W.
Zigarren und Tabakfabrikate
Niederste. 25 27 Wiedorstr. SS 27
Schulbücher, Schöne L teratur,
Apologetik, Gebetbücher,
Schretbware/i.
Prompte Erledigung von Bestellungen.
Tausch!
AuS per önlichk« Gründen
J S(Ulf eines Woi,n!>auseS ml
jktitn) wünsche ich Tousch mit
Nollegeu auS Münster, Coes
feld, Bocholt. Dünnen, Minden,
Höxter, Hoixminden. Hilde»«
heim. GoSiar oder ähnlicher
Eiadt mit individuellem Cda-
rnktcr. Befinde mich in nächster
Siähe Essens, woselbst Mtttrl-
schul. u. HilfrschuUurse. System
nn anginehmslrnStadl.'eil. leine
Pyien, alteingesessene Bürger
schaft. Nebenamt icher Unter
richt. 7 Ltd. wöchenil. L .OSt
kann hdchstwahrscheimich über
nommen werden. Umzug» kosten
»erden reichlich vergütet, auch
ist ein alte» üdUngSllavierzur
unentgeltlichen Übernahme vor
handen. Off. unter F. D. «v
n die «eichst, der Päd. Post.
„2. Lehrer an einer
zwetkl. Schure tm Kreise
Arnsberg wünscht mit
Kollegen tn Hagen zu
tauschen
Angeb. unter Z. 64 an
die Geschst. d. Päd Post.
Paralit-siiimnMIen
Von Briefträgern und Zei-
tum-sboten ausprobieit.
haltbarer als Kernleder.
Können aufgenagelt und
eekiebt werden. Für Kin-
derM.IO. - »Damen M. 12.50
Herren M 15.—, das Paar
Probesendung gegen
Nachnahme.
L Arndt. Dortmund. Leipziger Str. 1
F
euer-
Versicherungen
schließt ab
H. Siiiker. Gen -Agentur.
Münster i.W. Gereonstr.2'
Vertreter
™ bestellt an allen
Plätzen
H. Siiiker. Gen -Agentur.,
Münster i.W ,Get eonstr.%
lebens-
“■ Versicherungen
schließt ab
H. Slüker, ' ien.-' gentirr,
Münster i.W.,Gereonstr.28
■fl. fuiterer. EIEserSel«!
Hoffen«*
e !¥■*.
Kansase
Fcrnspredier Kr. S4I»
Herren-Anzüge. Paletots. Sdiiilpier.
SportanztttSe
ans Loden nnd Manchester nach Mall
In solider Arbeit und bequemen Sit*
Herren- u. Domen-Stfoffie
Sur. tültigHte Medieonnc — feHastUc Zahlnuga-Ufdlninngen.
Onerreldi<
ln Leiltnnx and Eatf ege «komm«#.
IS I»
Bflciiüfn i. Ul.
Gravieranstalt
Spez. Vereltisabzeichen
Scfiretßfteffe
Kansleipnpiee
usw billig und pur
10 Hefte 12 Bl. »9.60M-
50 Bog. Kanzleip.) fi k.
Bestell, unter F. 40 an die
Geschäfts* t. d. Päd. Post.
Auch Must. geg. 3.60 Mk.
Einsendung.
Außerdem
10 la Kiaddpn 32BU20L. 33,00 N
50.. .. „ , 162,00 M,
to Lri elmappeo s / a zzOM.
50 . .. 35,63«.
Welcher Kollege ver
mittelt mir für meinen
kleinen Haushalt nn
Sauerlande zum 1.März
(evtl etw.ipäter) braves,
kaiholtsches
mmm
für Haus- und etwas
Gartenarb. Kochen kann
erleritt werden. Lohn
nach Übereinkunft. Gu:e
Behattdlung und Per«
flegung Unkosten (Porto-
auslagen usw.) werden
vergütet. Offerten unter
I. F. 61 an die Geschch
der Pädagogischen Post.
Tausch!
Miklelschullehrer, in
Ort mit Realschule, Re-
algymnastum, höherer
Mädchenschule Or1sk1.A,
tauscht mit gleichem kath.
oder evangel. Kollegen
oder mit tath. Rettor in
Ort mit humanistischem
Gymn. Grund: Rück,icht
aus die Ausbildung oer
Kinder. Angebote unter
L. 66 an die Ge,chäftsst.
der Päd. Post erbeten.
Für den
Für die Schriftleitung verantwortlich: Lehrer Schumacher, Bochum und Lehrer Stroh, Duisburg.
Aureiaenteil verantwortlich: Baut Tberne», Bochum. — Siotatwnrdruck: Ächurmann & Klagges, Bochum.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.