Nr. 13
Pädagogische Post
etnw -23*
WiIh B
Söhne
Burgwall 21 Dortmund Fernruf 845
!
Pianos, Flug
Harmoniums Phonolas
Den Herren Lehrern ganz besonderen Vorteil.
Nachrul!
Am 18. 2. 1922 verschied plötzlich
und unerwartet infolge eines üehirn-
schlages unser liebes Vercinsmitglied
im Alter von 52 Jahren und nach mehr
als 30jähriger aufopferungsvoller und
arbeitsfreudiger Erziehtnätigkeit. Wir
verlieren in dem zu früh Heimgegan
genen einen liebenswürdigen Menschen
von ursprünglicher Frische, gesundem
i>inn, offenem Wesen u. echtem Humor.
Gott schenke ihm die ewige Ruhe!
Verein kattiolisoher Lehrer
Dortmunds.
Mm 8 [Mm Um 11
hmlisllMiMIsIiril!. Buclütmckerej Ei Verlag
fiocliwerligs Fabrikats für den gesamten Sctutedarf.
Beile alter Irl (lör ganze Schulbezirke), Kladden, Ausgabenbücher etc.
NEö: SCTfEaLIN’S (VIKT08IIBEFTB): NElimiCHE 8TEM1FI
vom yiosnilnis emnr and den SchuibebCrden emp'obieo u. elngelötir !■ ese'.ii.gescti.)
Außerdem Zeichenmalerial: Zeichenhefte Zeicbenbtocks,
Skizzenbucber alter Art und vieles andere.
W f ttelscr.ni:tj auch für kurze Pfeife geeignet, aus
alten Beenden, solange noch Vorrat reicht, pro Pfd
Mk ^5 — in Vf und '/»-Pfund-Packung excl, Porto,
Verpackung, von 18 Pfd. an frk. incl., excl. 1% Trans-
poi »Versicherung gegen Nacbn. oder Voreinsendung.
Bei Aufgabe von Referenzen 4 Wochen Ziel.
Einrichtung für Verkaufsstellen für
Lehrer mit pro Ptd 2 Mk. Verdienst.
Paul Schröder, Cassel, Sc “{S!^ mj" 41
Postscheckkonto 8t?544 Frankfurt.
Bankkonto Dresdener Bank, Cassel.
Vertreter u. Ober-Jnspectoren
für arte Lebens-Perstch.-Gek. mit Nebenbranchen
gesucht. Höchste Bezüge. Osterlen erbeten unter
F. Ä. 22 an d.e Geschäftsst. der Pädagog. Post.
Ate Bücher
und Lehrmittel
die unnütz in den Ecken liegen, machen
Sie zu Gew durch ein kleines Inserat
in der „ V Ü d a g o g k s ch e n V v' ,l
&efüiti^c fcfirlften
sind eine Empfehlung!
¥
Geschmackvolle Drucksachen
liefetn in Kürzester Frist
$etkütmann & 3f£la££cs
'Oocfkum
Mühlenstraße Nr. 12. Fernsprecher 310, 651, 3836
m
V äutoeller -
y tunstaewerbltche 9
A Wertst ^tten
▼ Gravreranstalt *
? 1 Rolofts: Paaag. Lexikon
Friedensauslührung (in
Lelrtctn) Mk. 400.—
öttgi. 1 Uirdsrs Klassier
für Schule und Haus, 12 BJ
in Fried.-Leinen,
f bd. kompl. 8S0.— Mk.
rb. Angeb. unter B. K. L.
130 an die Geschäftsstelle
der Pädagogischen Post.
SUMM!
UN!
Wtr haben jederzettJnterefse
an guten Buch«Manuskrtpt,n
Noinanen, Novellen, Ge
dichten) sonn« wertvollen
Si v mpoflttünen, zwecks Druck
legung und Herausgabe.
Oerlog finooro
Kim lilariin
Walnböhla-Dreadeu.
Holzbiosinstnmiente alle*
Systeme in anerkannt erat*
klassiger Ausführung. —
Prämiiert auf allen be
schickten Ausstellungen,
zuletzt Goldene Medaille
St. Louis lUOi. I. Mollen
bauer & Söhne, Fulda Ge
gründet 1 22, Vertreterin
Bayern: Odeon. Mustkhaus
München, Neuhauserstr 12 |
PiQilfioe
Äücher anfallen ®*»
Vieren, «an» beton,
dcrs billig«, nng--
vranchte Gel««,,,,
»ettoexemp.'are. Um.
fa,!grel«be Verie,^
Nisse frei.
Deutsches
Antiquariat,
Veritn « 57,
—— rrchduhaui. Allee l3> mmm
H. IMMMercr. EBSserfeDtil
Bofauie Nr. SO E.
Nr. 540
Herren-Anzüge. Paletots. Sdilüpier.
Sportanzttdo
»um Loden and Mnnehcnter uneli Sind
ln solider Arbeit und bequemen Hits
S«rrtUtlr«t« Bedienung — UOnttlfe Zolilnntrs-Hed insiingeu.
UnerreltSitf
in Lef«ta»c und Kntgegoukommen.
üau fest!
Lehreranemfl. Sdjute,
nah b. D»ren, Wohnung,
eleitr. Licht, gr. Gar en,
wünscht Tausch mit
Kolle en in Köln, auch
ohne Wohnung, od. Vor
ort Kölns, Ort am Rh§tn
oder tn waldr. Gegend,
auch Nachen uirv nächste
Umgebung. Wohnung
Beb Gest. Zuschrift unter
<*L M. 127, an die Gesch.
der Päd. Post.
Katholischer Lehrer,
groß. System, Bezirk
Munster, Or.sklasse ö,
wahrich. A, tauscht mit
Landlehrer, auch einst.
Schule. Leo.: Wohnung.
Für Pension wird ge*
sorgt. Ost u. T. S. 135
an die Geschäftsst. der
Päd Post.
tausch
wünscht 1. Lehrer (kath.)
Landst.tmBez.Osnabrüd
Auwarftch. aus HnupU,
Organist, nicht organ.
vero., schöne geräumig»
Wohn., Land, Garten,
Bahnst., mit Landl, in
oenBeztrken Hrideshemt,
Ka,jei oder Osnabrück
(Ost). Beding: Land und
Gart. Angeb. u. A.Z. 126
an die Ge,chästsst. d. Bl.
Welcher Leyrer am
Ätiederrhein tauscht mit
Lehrer in emem Vorort
von Gssen- Hier sehr an»
genehme Schnlverhält-
Nisse, bequeme Laqn» und
«traßenbahnverbtudung
Üraunuge Wohnung mit
e.etrr.Btcht.Wusserlettg.,
Gartenland. Wvt-nungs*
tauschBec-ingung. Grund
Famlitenverhaunlsse.
Off. unter A. Z. i29
a. d. Gesch. d. Päd. Post.
tausch I
Kalb. Lehrer, des., a»
stedenki. System tnLtpp«
stadr, Or.sll. JA, rauscht
mit Kollegen aus dem
Sauerlande, Krec,e Mar
burg, TemovurnerWald,
der Ggge tu Kleinstadt
oder ländlicher Gegend.
(Nähe einer Stadt bevor
zugt. Bahnst, erwinschr).
Hier Wohnung ge,lchert!
Angebote unter H. G. 128
a. d. Gesch. d. Pad. Post
erbeten.
Haier-BannaghHai
übet die ganze WeL
verdrehet i
Meinsi^ bis grvtzke Wer
ke, auch von jedermann
ohne Notenkcnulnlssv so
fort 4 stimmig sPU'lbare
Jnstrumen« e. Nacal.grat.
Äloys Maier Fulda
K önigl. u. Papstl. Ho fl.
Bochum i. Ul.
Gravieranstalt
Spez. Verciosabzcicben

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.