Hilfsturnen
178
Hitler

1939 betrug die Zahl der H. im
Deutschen Reich (cinsch). Ost-
mark und Sudetengau) 1118
mit 102390 Schülern und 4135
hauptamtlichen Lomnkräften,
Der Unterricht findet in
Vorm von Kunzstunden zu 40
Minuten statt. Ir entwickelt
ein Höchstmaß an Lecbensnähe,
Vr paßt zich in Ziel und Weg
den geringen FYühigkeiten der
Kinder an, begnügt gich mit der
Frzieluimng eines Mindestmaßes
anlebenswichtigem Können und
macht unter Vermeidung aller
abstraktenllilfsmittel vorallem
von der Anschammg, der Lvi-
beserzichung und der Hand-
tätigkeit jeder Art Gebrauch,
Er bleibt während der ganzen
WilfsSchulzeit heimatgebunden.
Yür jeden Hilfsschüler wird ein
ausführlicher -> Personalbogen
geführt, dessen Anlage durch
Frl. d. REM. v. 2. 3. 1940
reichseinheitlich geregelt wurde.
Die Lehrer an H. gehören der
Yachschaft: V des NSLB, an.
> Heiterzichung:,
Ltschr.: Die Deoutsche Son-
derschule (Organ der Reichs-
fachschaft V jm NSLB.). --
T..: KYrziehuing und Unterricht
im der Hilfsschule, hg. vom
REM., 1942; A. Krampf, Die
Wilfsschule im neuen Staat,
1936; 1, Klinkebiel, Die Auf-
gaben der Wollenserziehung bei
Hilfsschülern, 1937; KK. 'Tor-
now, Denken Sie nur: Unser
Fritz Soll in die 11, 1941,
Hilfsturnen -+> Leoibesübungen,
HisStorismus, kritische Bezeich-
nung für eine Haltung, die nur
der geschichtlichen Vergangen-
heit zugewendet ist, die aus ihr
gewonnenen Erkenntnisse zum
alleinigen Maßstab des Gie-
Schehens macht oder wwgekchrt
allen Werten nur bedingte, „„hi-
ktorische“ Geltung zuspricht
(Relativismus). Brzicherisch
führt der H. meist zu einer
Veberbetonuing des geschicht-
lichen Wisgens, macht zu ent-
gehiedener Stellungnahme und
zukunftweisender Tat unfähig
und hat 80 gewöhnlich eine
Vernachlässigung der Gegen-
waris- uind Zukunftsaufgaben
im Gefolge. Der MNational-
gozialigmus Sicht in der Be-
Schäftigung mit der Geschichte,
insbes. der Geschichte des deut-
gchen Volkes, die notwendige
Voranssetzuing für die poli-
tische Erziehung, erkennt aber
anderergeits das Studium der
(ieschichte nur da als frucht-
bringend an, wo es aus Ver-
antwortung vor der Zukunft
betrichen wird,
1..: Tr. Nietzsche, Vom Nut-
zen und Nachteil der Historie
ſür das T.cben, 1873--74; (KTA.
Bd. 73).
Hitler, Adolf, * 20. 4. 1889
Braunau (Ob.-Donan), verwirk-
licht mit dem Neuaufbau des
Zeiches uind der Vollendung der
völkischen Kinigung zugleich
ein neues erzieherisches Zicl,
das in dem Ideal des politischen
Menschen und nationalsoziali-
Stischen Kämpfers gipfelt. In
einem in der Geschichte roch
nicht dageweeenen Maße grim-
det er die politieche Willens-
bildung auf planmäßige FKr-
zichungearbeit und verbindet
80 Staatsführung und Menschen-
ſormung, Politik und Pädagogik
aufs engste miteinander.
Seine Bedeutung für die
kommende Frziclhnng beruht in
erster Linie auf der überragen-
den Formkraft Sciner Persön-
lichkeit, die für das gesamte

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.