Karpathenukraine
223
Keramikschulen

ziehung bedeutender Gelehrter
(Alkuin, Theodulf, Panlus Dia-
konus u. a.). In begrenztem
Umfange hat KX. d. Gr. auch die
bodenständige germanische Kul-
tur und Sprache gefördert. --
L.: K. Seiler, Der Erziehungs-
gtaat 14.8 d. Gr., 1937.
Karpathenukraine, östlichster
Landesteil] der früheren 'T8che-
cho-Slowakei, gehört geit deren
Auflösung i. J. 1939 zu Ungarn.
Die kleine deutsche Volksgruppe
(1931: 21000 Köpfe) hat in 26
Ortschaften 19 dentsche Volks-
Behulen, 4 Schulkurse und einen
Bürgerschulkurgug mit insges.
1600bis1700Kindern.- Ungarn.
Kathedralschulen > Dom-
gehulen,
Katholiziemus -> Aristoteles,
Vxerzitien, Fe&ndlon, Jesuiten,
Klosterschulen, Mittelalter,
Scholastik,.
Kaufmäünnisehes Schulwesen ->
Handelsschulwesen,
Kehr, Karl, * 6. 4. 1830 CGold-
bach b. Gotha, f 18. 1. 1885
Erfurt, Lehrerbildner und ein-
fußreicher Schulmethodiker,
war zuerst Lohrer, Schuldircktor
u. Seminarlehrer in Phüringen,
und war geit 1872 Direktor der
Lehrergeminare in Gotha, Hal-
berstadt und Erfurt. Er förderte
den Volksschulunterricht und
die Lehrerbildung und begrün-
dete 1872 die „Pädagogischen
Blätter für Lehrerbildung und
Lehrerbildungsanstalten“.
Schr.; Praxis der Volks-
gehule, 1868; GCegchichte der
Methodik des dentschen Volks-
gebilunterrichts (Herausgeber),
1877 ff., 18892? ff.
Konntnisse«, Gesamtheit der
Wissensgrundlagen und Erfah-
rungeneines Menschen, Bestand-
teil Seiner > Bildung. Die IK,
bilden zusammen mit den ->
VYähigkeiten und Fertigkeiten
die Grundlagen für das Können
und gehören zu den Voraus-
getzungen für die beruflichen
und außerberuflichen Leistun-
gen in den verschiedenen Be-
reichen des gesgcllschaſtlichen
Lebens. Sie Sind zugleich die
Vorbedingung für eine vertiefte
Linsicht in Sinn und Zweck des
Dascins und damit in das ge-
Schichtliche, kulturelle und poli-
tische Geschehen. Sie erweitern
gechließlich die Vähigkeit, eigene
Entscheidungen sSelbstverant-
wortlich zu treffen, und ermög-
lichen dadurch eine weiter-
reichende politische, kulturelle
oder berufliche Wirkgsamkeit.
Die Vermittlung von K.n ge-
hört zu den Aufgaben des Unter-
richts, ohne jedoch das einzige
oder das Hauptziel desselben
auszumachen. Die K. treten
vielmehr in den Dienst der Ge-
gamterziehung. Daraus folgt
die Notwendigkeit, die große
Zahl der Wissensgebiete auf dag
unbedingt notwendige Maß zu
beschränken und auf ein ein-
beitliches Ziel auszurichten. In
der gegenwärtigen deutschen
Schule tritt das Wissen um das
deutsche Volk, 8eine Wegens-
art, geine rassisSchen Voraug-
getzungen und gseine Gegschichte,
und das Wisgsen von den Auf-
gaben, die dem Volke gestellt
gind, in den Mittelpunkt,
Keramikschulen, staatliche Be-
rufsfachschulen zur Ausbildung
von Keramikern und Betriebs-
führern der keramischen Indu-
trie in Bunzlau (Schles.) und
Höhr b. Koblenz. Sie haben
vier- bis fünfsemestrige Lehr-
gänge und gschlicßen mit einer
Staatlichen Abschlußprüfungab.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.