Tumlirz
426
Turn- und Sportlehrer

des Inneren, war im Weltkrieg
Offizier, wurde 1929 Mitglied
der NSDAP, und der SA. und
i. J. 1933 Reichssportführer. 'l.
u. OQO. ist gleichzeitig der Beauf-
tragte des RJP. für die Loibes-
erzielung der gegamten dent
gehen Jugend und übt wichtige
erzieherische Funktionen in der
SA, aus. -- NS. -+ Reichsbund
für Leibesübungen,
Tumlirz, Otto, * 27. 7. 1890
Roszenborg (Böhmen), Pädagoge
und Jugendpsychologe, war
zuerst Oberlchrer, geit dem
Jahro 1919 Dozent an der Uni-
vergität Graz und wirkt scit
1924 dort als Prof, 'l. machte
gich verdient um den wissen-
gehaftlichen Ausbau der dJu-
gendkunde, insbes, um die Ir-
forgehung des Reifealters, ---
Schr.: BFinführung in die
Jugendkunde, Bd. 1, 193132;
Bd. 11, 19272; Die Reifejahre,
Bd. 1, 1927?, Bd. II, 1924;
Pädagogische Paychologie, 1930;
Jugendpsychologis dor Gegen-
wart, 1930; Anthropologische
Pasyehologie, 1939; Abriß der
Jugend- und Charakterkunde,
1910,
Türkei. Das Trzichnngswesen
wurde in der jetzigen PV. nach
dem 1, Weltkriegauf völligneuer
Grundlage aufgebaut. Die Zu-
gammenarbeit zwigchen der
Schule und den Jugendorgani-
gationen erfolgt unter der ge-
meingamen Zielstellung, die Ju-
gend zur Liebe zum Vaterlande
und zu militärischer und poli-
tischer Wüchtigkeitb zu erziehen,
Der Binfluß der mohammedani-
gehen Geistlichkeitb auf das
Schulwegen wurde ausgeschal-
tet, das Schulwesen der Aus-
länder in dor TT. stark be-
schnitten, 1. J. 1928 wurde
das alte arabische Alphabet
durch das lateinische ersetzt.
Die Schulpflicht beträgt fünf
Jahre. Auf die Volksschule sctzt
gich eine dreijährige Mittel-
gehulte und darauf eine drei-
jährige höhere Schule. Neben
der Universität in Istambul bo-
glehen: eine rechtswissenschaſt-
liche VYakultät und eine land-
wirtschaftlich - veterinärmedizi-
nische Hochschule in Ankara,
Außerdem besitzt die '"l. eine
Reihe von Pachschulen. Die
vormilitärische und körperliche
Erziehung der Jugend wird
gtaatlich gefördert. Die Sport-
organigation vor allem der
Türkischen Volkspartei ist über
das ganze Land verbreitct.
Durch Ges. vom Jahro 1938
wird die Führung des gesamten
Sportes in der Hand einos
Generaldirektors für Laibeg-
übungen vereinigt. Das höhere
SchulweSsen ist an der vor-
militärischen Krzichung der Ju-
gend in hohem Maße beteiligt.
Anch die Schülerinnen höherer
Schulen und die Studentinnen
erhalten eine militärische Aus-
bildung.
'Purn- und Sportlehrer, Der Un-
terricht inden Leibegübungen an
Volks-, Haupt- u. Mittelschulen
(für Jungen) wird gewöhnlich
durch Lehrkräfte erteilt, die in
gewissen Zeitabständen zu Aus-
bildungslehrgängen an den
Hochschulinstituten für Leibes-
übungen einberufen werden, In
den Mädchenschulen geben den
Vurnunterricht vielfach tech.
nische Lehrerinnen, heute Lehr«-
rinnen für + Hauswirtschaſt.
und Leibesübungen, die vino
begondere Berufswusbildung er-
halten, Die Ausbildung von
TP. u. 8p.n ay höheren Schulen

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.