76 China. --- Comeniusſtiftung. =- Dalmatien.
St. Joſephspfarrei befinden ſich 5 kleine Schulen, 2 Miſſion8= und 3 Familien-
ſchulen, welhe von 26 Außerdem wurde 1874 eine Schule für Kinder der Europäer und Amerikaner
errichtet, die ungefähr 40 Zöglinge hat, von denen 15 katholiſ<, 25 proteſtan-
tiſch ſind. Mit dem Joſeph3ſpital iſt auh eine Schule für Mädchen verbunden, welche (1874) von ungefähr 17 Chriſtinnen und 4 heid-
niſten Empfängnis
hat die Knabenſchule 67 , die Mädchenſ Außerdem beſteht noch eine St. Joſephsanſtalt, deren Mitglieder ſich dem
Studium der Religion und der kaſſiſ und europäiſchen Wiſſenſchaften widmen. Die Zahl der Schulen iſt ſeither,
wenn auch langſam, doh ſtetig im Wachſen. 1874 zählte dieſes Vikariat
543 Schulen mit 7121 Schülern und Schülerinnen, 1878 aber 560 Schulen
mit 8816 Schülern und Schülerinnen. Man ſieht, mit welhen Shwierigkeiten
die katholiſchen Miſſionen zu kämpfen haben. Wie nun im apoſt. Vikariat
Kiangnan, ſo beiläufig in den übrigen Vikariaten. Wo ſich eine Miſſion3-
ſtation befindet, werden Schulen errichtet und in dieſen Knaben und Mädcheu
gebildet, die wieder in der Umgegend Schüler um ſißh herum zn fammeln
jußhen. Bezeits ſind 406 werden Waiſenhäuſer gegründet, um ausgeſeßte und gekaufte Kinder aufzuneh=
men und ſie der heiligen Taufe teilhaftig zu machen und, wenn ſie am Leben
erhalten bleiben, zu erziehen. So haben 3.B. die Canoſſianerxinnen zu Hongkong
ein Waiſenhaus, in welchem 1880 ſih 170 Mädchen befanden. Cbenſo haben
dieſelben ein Waiſenhaus in Honk&u (Oſt- Hupe), welc ſpruch genommen wird, daß bei 300 auswärtigen Ammen Kinder untergebracht
ſind , wofür monatlicher Lohn bezahlt werden muß. Dem Werke der heiligen
Kindheit Jeſu und den verſchiedenen Miſſionsvereinen iſt eine ſo ausgebreitete
Thätigleit zu verdanken ; deren Mitteilungen ſind auch unſere Notizen ent=
nommen.
Comeniusſtiftung. Aus Anlaß der 200 jährigen Totenfeier des Come-
nius am 15. November 1871 wurde vom Leipziger Volksſchullehrerverein eine
große pädagogiſche Bibliothek zur öffentlichen Benüßung gegründet, die 1880
bereit3 über 24,000 Vände zählte. Dieſe „Comeniusſtiftung“ kann nicht nur
von den Leipziger Lehrern, ſondern auch von auswärtigen gratis benüßt wer=
den. 1883 zählte die Bibliothek 30,819 Bände und wurden ſeit 1875 12,130
Bände an 3092 Entleiher, im Jahre 1882 allein 3012 Bände an 689 Ent-
leiher abgegeben. (Allgem. Deutſ haben zur Sicherſtellung für die Bibliothek, ſofern ſie der Bibliothekverwaltung
nicht perſönlic< bekannt ſind, ſi< der Pflegſchaften zu bedienen oder ſonſt in
glaubwürdiger Art ſich auszuweiſen. Bei Beſtellung durc< Poſtkarte genügt
die Beglaubigung dur< jemanden, der einen amtlichen Stempel führt. Adreſſe :
An die Comeniusſtiftung in Leipzig, Sidonienſtraße 51.
Y.
Dalmatien. Das Königreich Dalmatien iſt 12,800 qkm groß und begreift
44,700 Einwohner in ſich, Das Schulweſen konnte erſt ſeit wenigen Jahren
gefördert werden. 1871 waren von 100 Kindern 88 ohne Schulunterricht, d. h.
faſt die ganze Landbevölkerung ; in den Städten aber, in denen Schulen waren,
hinderte der Streit zwiſchen den Jtalienern, Deutſ ein beſſeres Aufkommen. Wir wiſſen ganz wenig von dem Volksſchulweſen,
ſelbſt die offiziellen Berichte ſind nicht zuverläſſig. Die Pflicht, die Alltags-

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.