Inhalt des Unterrichts
STOFFEINHEIT 1
Herstellen nützlicher Gegenstände aus flexiblem Plastwerkstoff 6 Stunden
Anfertigen von mehrteiligen Hüllen oder Taschen
für die Werktätigen des Patenbetriebes
Die Schüler sollen ein Geschenk für die Werktätigen der Patenbrigade
herstellen. Diese Aufgabe ist für die erzieherische Motivierung der Ar-
beit und für die Vertiefung der Beziehungen zwischen dem Schülerkollek-
tiv und der Patenbrigade zu nutzen.
Aus der Kenntnis über den gesellschaftlich nützlichen Zweck des vorge-
sehenen Arbeitsergebnisses soll den Schülern bewußt werden, daß sie sich
anstrengen müssen, die Arbeit planmäßig und gewissenhaft auszuführen.
Die Schüler sollen erkennen, daß die anzufertigenden Gegenstände nicht
nur zweckmäßig, sondern auch ansprechend zu gestalten sind.
Die Schüler wenden ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten an,
flexible Plastwerkstoffe mit einfachen Werkzeugen zu trennen und zu
verbinden. Sie lernen das Nähen als neue Verbindüngsart kennen. Das
Messen mit dem Stahlmaßstab und in Millimetereinheiten wird einge-
führt. Die Schüler erweitern und vertiefen ihre Kenntnisse über die
Eigenschaften von flexiblen Plastwerkstoffen: Wasserundurchlässigkeit;
Reißfestigkeit; Verschleißfestigkeit.
Sie lernen eine vorgegebene einfache technische Zeichnung lesen. Sie
werden befähigt, den Arbeitsablauf unter Anleitung zu planen und nach
einer einfachen Arbeitskarte zu arbeiten.
Die Schüler sollen ökonomische Überlegungen über die Vorteile des An-
reißens mit Hilfe der Schablone anstellen, Sie erfahren, daß die Werk-
tätigen in der sozialistischen Produktion Schablonen zum besseren Aus-
nutzen der Arbeitszeit, zum Verringern der Arbeitsschritte und zum Ein-
sparen von Material verwenden.
8

u

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.